Bundesliga

Zetterer verlängert bei Werder - und wird nach Zwolle verliehen

Rückhol-Option nach einem Jahr

Zetterer verlängert bei Werder - und wird nach Zwolle verliehen

Michael Zetterer

Bleibt bei, aber nicht in Bremen: Torhüter Michael Zetterer. imago images

"Mit seinem Potential spielt Zetti in unseren Planungen für das Bundesliga-Team nach wie vor eine Rolle", erklärte Geschäftsführer Frank Baumann die Situation mit dem Langzeitverletzten. "Wir sind davon überzeugt, dass eine erneute Leihe mit der Option auf zahlreiche Einsätze in einer starken europäischen Liga für seine Weiterentwicklung eine gute Entscheidung ist und freuen uns, wenn er verletzungsfrei und gestärkt zu Werder zurückkehrt", so der Double-Gewinner von 2004.

Zetterer sei für die Vertragsverlängerung "sehr dankbar" und wolle sich "über gute Leistungen in Zwolle wieder an den Bremer Bundesliga-Kader herankämpfen." Baumann gab am Samstag zudem bekannt, dass sich der SVW die Möglichkeit gesichert hat, den 23-Jährigen bereits nach einem Jahr vorzeitig zurückholen zu können.

Als Nummer zwei im Bundesliga-Kader

Der 1,87 Meter große Schlussmann war im Januar 2015 von der SpVgg Unterhaching an die Weser gewechselt und hatte 30 Spiele zwischen den Pfosten der U 23 absolviert. Später gehörte er als Nummer zwei fest zum Bundesliga-Kader, musste aufgrund von mehreren Verletzungen an der Hand aber immer wieder zurückstecken. In der abgelaufenen Rückrunde kam er für Leih-Klub Austria Klagenfurt 14-mal zum Einsatz.

nba

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga