Intensive Vorarbeit nötig

TSG Hoffenheim verfolgt eSport-Pläne weiter

Bei TSG 1899 Hoffenheim stehen weiterhin alle Zeichen auf eSport.

Bei TSG 1899 Hoffenheim stehen weiterhin alle Zeichen auf eSport. imago images

"Aktuell arbeiten wir einen Projektplan zum Thema eSport aus. Anvisiert ist der Einstieg in die Fußballsimulation FIFA von EA SPORTS und die Teilnahme an der Virtuellen Bundesliga im Jahr 2019", so lautete im Mai 2018 das Statement von TSG-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich. Seitdem sind nunmehr zwölf Monate vergangen. Die Virtual Bundesliga 2018/19 ist vorüber, von der TSG fehlt im eSport aber weiterhin jede Spur. Vom Tisch ist das Thema jedoch nicht. Auf Anfrage von kicker eSport teilte der Verein mit, dass ein Engagement weiterhin geplant ist.

"Die TSG Hoffenheim hat konkrete Vorstellungen, wie ein Einstieg in dieses Segment aussehen soll und muss. Es geht um ein langfristiges Engagement, das einer intensiven Vorarbeit und einer tragbaren Strategie bedarf. Die allerdings ist noch nicht final abgestimmt. Auch mit verschiedenen externen Partnern sind wir noch in einem regen, konstruktiven Austausch. Sobald es Neuigkeiten hierzu gibt, werden wir dies über unsere Kanäle kommunizieren", so die Stellungnahme. 2018 hatte der Verein mitgeteilt, dass sich das eigene Engagement erst einmal auf FIFA beschränkt und Ego-Shooter sowie Echtzeit-Strategiespiele kategorisch ausgeschlossen werden.

Welcher Partner?

Aus dem Statement wird klar, dass die TSG eine Kooperation beim Thema eSport in Erwägung zieht. Diese Strategie bewährte sich bereits bei anderen Bundesligisten. Zahlreiche Fußballvereine arbeiten mit Agenturen oder eSport-Organisation zusammen. Letzteres kommt jedoch nur in Ausnahmefällen vor. Die Wahrscheinlichkeit ist demnach hoch, dass auch der Partner der TSG aus dem Feld der FIFA-Agenturen kommt. Sie liefern die nötige Expertise, und manchmal sogar die Spieler, damit der Einstieg in den eSport so glatt wie möglich verläuft.

Christian Mittweg

19

Das sagen die Bundesligisten 2018/19 - 18 Meinungen zum eSport

Nicht nur defensiv eine gute Formation

FIFA 19: Die Fünferkette

alle Videos in der Übersicht