Veilchen sichern sich zwei neue Offensivspieler

Aue verstärkt sich mit Majetschak und Kupusovic

Erik Majetschak

Trägt in Zukunft das Veilchen auf der Brust: Erik Majetschak. imago images

Am Donnerstagnachmittag verkündete der FCE den Transfer von Erik Majetschak, der von RB Leipzig nach Aue wechselt und einen Kontrakt für eine Laufzeit von drei Jahren unterzeichnete.

Der 19-Jährige kann trotz seines jungen Alters bereits auf einen beachtlichen Erfahrungsschatz zurückgreifen: In der Europa League durfte der Mittelfeldspieler vergangene Spielzeit erstmals Luft in einem internationalen Turnier schnuppern. Zudem lief Majetschak bei der U-17-Europameisterschaft 2017 als Kapitän für die deutsche Nationalmannschaft auf. Für RB Leipzig kam der 1,85-Meter-Mann in der U-19-Bundesliga auf 20 Einsätze (vier Tore, vier Assists).

"Erik wird sich bei uns entwickeln"

"Wir stehen mit Erik schon länger in Verbindung. Ich bin froh, dass wir so ein ausgezeichnetes Talent für uns gewinnen konnten, und dass er dabei mitwirkt, unsere sportliche Strategie umzusetzen. Für Leipzig hat er auch schon Luft im Profibereich geschnuppert. Erik wird sich bei uns entwickeln, darum haben wir ihn auch für drei Jahre verpflichtet", wird FCE-Präsident Helge Leonhardt auf der Vereinswebsite zitiert.

"Treffsicherer Stürmer" kommt aus gleicher Kaderschmiede wie Jovic

Neben Majetschak wechselt auch Kupusovic nach Aue. Der 19-Jährige wird für ein Jahr an den FCE verliehen, doch die Veilchen sicherten sich eine Kaufoption.

In der vergangenen Saison kam der Jugendnationalspieler Serbiens in der UEFA Youth League auf fünf Einsätze und traf dabei unter anderem auf den FC Liverpool und Paris St. Germain.

"Njegos ist ein treffsicherer Stürmer. Im letzten Jahr hat er 17 Tore in der U 19 geschossen. Er kommt aus der gleichen Kaderschmiede wie Jovic von Eintracht Frankfurt. Die Jungs haben bei Belgrad eine Top-Ausbildung genossen. Bei uns möchte er den Durchbruch im Männerbereich endgültig schaffen", so Leonhardt über die Qualitäten des Neuzugangs.

caz

Alle Transfers der 2. Bundesliga