Neuzugang kostet wohl zwölf Millionen Euro

Schlager sagt Ja zu Wolfsburg

Xaver Schlager

Mit Österreich bei der U-21-EM: Xaver Schlager. imago images

Dass auch Borussia Mönchengladbach an Schlager interessiert war, verwundert wenig: Der 1,74 Meter große, zentrale Mittelfeldspieler hat unter Trainer Marco Rose schließlich gerade erst (mal wieder) das nationale Double gewonnen und in 44 Pflichtspielen acht Tore und vier Vorlagen beigesteuert.

Den Zuschlag erhält nun nach kicker-Informationen, auch der "Sportbuzzer" berichtet darüber, der VfL - und auch das überrascht nicht: Wolfsburgs neuen Coach Oliver Glasner, der zwischen Januar 2012 und Mai 2014 zunächst als "Sportkoordinator" und ein halbes Jahr darauf als Co-Trainer bei Red-Bull tätig war, hat Schlager ebenfalls schon kennengelernt.

Für die Dienste des achtmaligen Nationalspielers zahlt der Bundesliga-Sechste dem Vernehmen nach zwölf Millionen Euro (dank einer bestehenden Ausstiegsklausel).

Zurzeit weilt Schlager mit der U 21 bei der Europameisterschaft in Italien und San Marino. Deshalb wird der Wechsel wahrscheinlich auch erst nach dem Turnier offiziell. Nach dem Auftaktsieg gegen Serbien trifft der ÖFB-Nachwuchs am Donnerstagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf Dänemark.

Thomas Hiete/mkr

19

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga