Frauen-WM, 2. Spieltag, Gruppe C: Italien bleibt nach 0:1 Erster

Marta überholt Klose, küsst den Schuh - Brasilien trotzdem nur Dritter

Marta (Mitte)

Erlöste Brasilien mit einem sicheren Schuss vom Punkt beim Duell mit Italien - und landete trotzdem auf Rang 3: Marta. Getty Images

Es entwickelte sich eine kurzweilige erste Hälfte, in der beide Teams stets den Weg nach vorne suchten. Der erste Abschluss der Partie ging auf das Konto der Italienerinnen, bei Bonanseas Abschluss musste sich Brasiliens Torfrau ganz lang machen (5.). Anschließend nahmen die Brasilianerinnen die Partie in die Hand und wurden immer stärker. Martas Standard verlängerte Debinha mit der Hacke aufs Tor, Italiens Torfrau Giuliani war ebenso auf dem Posten wie bei der folgenden Ecke von Marta, die die Torhüterin an die Latte lenkte (beides 17.).

Die Mannschaft von Trainer Oswaldo Fumeiro Alvarez blieb am Drücker, Debinha verzog knapp (23.). Auf der Gegenseite zappelte der Ball dann im Netz, Girelli hatte lässig getroffen, stand aber bei der Kopfballverlängerung von Galli im Abseits (29.). Beinahe wäre die Squadra Azzurra aber doch mit einem 1:0 in die Kabine gegangen, doch Bonanseas freier Abschluss aus kurzer Distanz geriet zu zentral (40.). Somit ging es in einer unterhaltsamen Begegnung torlos in die Pause.

Marta hat den alleinigen WM-Rekord

Brasilien spielte nach der Pause auf Sieg, Andressinha traf die Latte (52.) und Kathellen nickte knapp links vorbei (56.). Von Italien war offensiv kaum noch etwas zu sehen. Und in der 74. Minute war es dann soweit, die Brasilianerinnen gingen verdient in Führung. Es gab nach einem leichten Kontakt von Linari gegen Debinha im Sechzehner Elfmeter. Marta verwandelte sicher, küsste den Schuh und feierte ihren 17. WM-Treffer. Damit zog sie am deutschen Weltmeister Miroslav Klose (16 Treffer) vorbei und ist nun alleinige Rekordtorschützin bei WM-Endturnieren. Nach dem Treffer passierte nicht mehr viel und die Seleçao brachte den Dreier über die Zeit.

Brasilien nur Dritter

Allerdings hätte es noch ein Tor gebraucht, denn Brasilien beendete die Gruppe C trotz des Sieges nur auf Platz drei, Italien wurde dank der besten Tordifferenz Erster vor Australien (4:1 gegen Jamaika). Die ersten drei Teams haben sechs Punkte auf dem Konto. Italien trifft im Achtelfinale auf einen Gruppendritten der Staffeln A, B oder F. Brasilien bekommt es mit der deutschen Mannschaft oder Frankreich zu tun.

25

24 Namen, die in Frankreich Schlagzeilen schreiben könnten