Gladbach: Australisches Mittelfeldjuwel schon im Training

Borussias Plan mit Italiano

Jacob Italiano

Wagt mit 17 den Sprung nach Europa: der Neu-Gladbacher Jacob Italiano. Getty Images

Während Borussias Profis zurzeit ihren Urlaub genießen und erst am 30. Juni unter Neu-Trainer Marco Rose in die Vorbereitung starten, schwitzt Jacob Italiano bereits kräftig. Der Youngster von "Down Under" hat mit Gladbachs U 23 das Training schon aufgenommen. Die Mannschaft von Trainer Arie van Lent wird zunächst auch die Heimat Italianos bleiben. Dort soll er seine ersten Schritte im neuen Umfeld machen und sich über das Nachwuchsteam für die Profis empfehlen. "Es ist sehr aufregend, ich freue mich, hier zu sein. Borussia ist ein großer Verein, bei dem junge Spieler eine Chance erhalten", wird der offensive Mittelfeldspieler auf der Vereinsseite zitiert.

Italianos Wechsel nach Mönchengladbach für diesen Sommer stand bereits seit dem Jahreswechsel 2017/18 fest. Am 30. Juli feiert der schnelle, technisch versierte Mittelfeldspieler seinen 18. Geburtstag - und wird dann auch seinen Profivertrag bei den Fohlen unterschreiben können. "Jacob Italiano ist ein großes Talent, dessen Weg wir schon lange verfolgt haben. Wir freuen uns sehr, dass er jetzt bei uns ist", erklärt Eberl.

Italiano, Australier mit italienischen Wurzeln, wurde in der Jugendakademie von Perth Glory ausgebildet. Sein Debüt in der A-League gab er im Alter von nur 16 Jahren, am siebten Spieltag der Saison 2017/18 gegen Melbourne Victory (Endstand 0:2). 17 weitere Erstligaspiele kamen im Laufe der Saison noch hinzu, zwei A-League-Einsätze sowie ein Pokalspiel waren es in der zurückliegenden Spielzeit.

Jan Lustig

19

Subotic, Hummels & Co.: Die Neuzugänge der Bundesliga