Deutscher NHL-Neuling kommt von den Chicago Blackhawks

Nationalspieler Kahun wechselt nach Pittsburgh

Dominik Kahun

Wechselt innerhalb der NHL - und schlittert fortan für die Penguins übers nordamerikanische Eis: Dominik Kahun. imago images

"Dominik hatte bei den Blackhawks eine großartige Rookie-Saison. Er ist ein schneller, vielseitiger Spieler, der im Angriff alle drei Positionen spielen kann. Er kam in Chicago auch im Powerplay und in Unterzahl zum Einsatz. Wir freuen uns sehr, dass er unser Team verstärkt", sagte Pittsburghs General Manager Jim Rutherford - und freute sich über den Deal mit dem deutschen Nationalspieler Kahun.

Der Olympia-Silbermedaillengewinner von 2018 war im vergangenen Sommer in die NHL gewechselt und hatte sich auf Anhieb etabliert.

Kahun kam in allen 82 Hauptrundenspielen zum Einsatz und war mit 37 Punkten achtbester NHL-Neuling der Saison. Bei den Penguins verdient Kahun in der kommenden Saison 925.000 US-Dollar.

dpa

St. Louis' Jagd nach dem "Heiligen Gral"