VfR holt auch Knipfer

"Enormes Entwicklungspotential": Geurts wechselt nach Aalen

Darryl Geurts

Schließt sich dem VfR Aalen an: Darryl Geurts. imago images

"Wir freuen uns, dass Darryl sich für den VfR entschieden hat. Trotz seines jungen Alters kann er bereits auf reichlich Erfahrung zurückblicken. Zudem genoss er eine hervorragende fußballerische Ausbildung in Cottbus und besitzt enormes Entwicklungspotential", beschreibt VfR Trainer Roland Seitz die Eigenschaften des Neuzugangs auf der Vereinswebsite.

Der Offensivmann wurde bei Energie Cottbus ausgebildet. Anschließend spielte er für Holstein Kiel, Union Fürstenwalde, den SC Paderborn und Rot-Weiß Erfurt. In der vergangenen Saison kam er 22-mal für RWE in der Regionalliga zum Einsatz und erzielte dabei drei Treffer.

Auch Knipfer wechselt nach Aalen

Am Abend gab der Verein dann zudem die Verpflichtung von Knipfer bekannt. Der 21-Jährige kommt vom Regionalligisten FC Homburg und erhält beim VfR einen Vertrag bis 30. Juni 2020. Der Defensivmann lief in der vergangenen Saison 13-mal (ein Tor) in der Regionalliga Südwest auf.

mst