Co-Trainer Blaskic bleibt an Bord

Keine Verlängerung: Thermann und Großaspach trennen sich

Yannick Thermann

Verlässt Großaspach zum Monatsende: Yannick Thermann. imago images

Thermann hatte sich der SGS im Sommer 2017 angeschlossen und war vom damaligen Viertligisten Stuttgarter Kickers in den Fautenhau gewechselt. Der Defensivmann, der auf beiden Abwehrflügeln verteidigen und auch im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden kann, kam saisonübergreifend in 37 Drittliga-Spielen zum Einsatz, zweimal trat er als Torschütze in Erscheinung. Wohin es den gebürtigen Hannoveraner zieht, ist noch unklar.

Damit treiben die Schwaben ihre Kaderplanung weiter voran. Bereits zuvor hatte der Abschied von Kevin Broll (Dynamo Dresden), Makana Baku (Holstein Kiel), Jeff-Denis Fehr, Mike Owusu und Jannes Hoffmann und Stephane Mvibudulu (alle noch ohne neuen Vereine) festgestanden.

Spielersteckbrief Thermann
24

Thermann Yannick

SG Sonnenhof Großaspach

Deutschland

Spielerprofil
Trainersteckbrief Zapel

Zapel Oliver

SG Sonnenhof Großaspach

Deutschland

Trainersteckbrief

Co-Trainer Blaskic verlängert bis 2021

Zudem hat der Klub den Vertrag mit Co-Trainer Zlatko Blaskic verlängert. Der Deutsch-Kroate erhielt ein neues Arbeitspapier bis 2021 und wird damit auch unter dem neuen Trainer Oliver Zapel als Assistent fungieren. Blaskic, der früher schon als Spieler für die SGS in der Oberliga am Ball war, ist seit 2016 in verschiedener Funktion für die SG Sonnenhof tätig. "Zlatko hat hier in seiner Zeit bei unserem Dorfklub gute Arbeit geleistet und sich voll für den Verein eingesetzt. Er kommt hier aus der Region, kennt die SG schon seit vielen Jahren und wird auch weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Trainerteams sein", sagte Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas.

pau