Welcher Bayern-Spieler in welcher Kategorie mannschaftsintern vorne liegt

Süle als Mann der Extreme: dreimal Spitze, zweimal Letzter

Niklas Süle

Topspeed, Zweikampf- und Passquote: Niklas Süle. imago images

Zweikampfquote: Es liegt in der Natur der Sache, dass hier ein Defensivspezialist vorne liegt: Niklas Süle mit 68,6 Prozent gewonnener direkter Duelle. Auf Rang zwei folgt Innenverteidiger-Kollege Mats Hummels mit 66,8 Prozent. Letzter, auch dies wenig überraschend, ist mit Serge Gnabry (41,4 Prozent) ein Offensivspieler, die mehr ins Risiko gehen müssen.

Passquote: Auch hier liegt Süle mit 92,9 Prozent angekommener Zuspiele an der Spitze und erklärt sich zumindest zum Teil dadurch, dass in seinem Bereich selten Risikopässe gespielt werden und oft auch nur über wenige Meter. Süle am nächsten kommt Thiago mit 91,8 Prozent. Letzter im Ranking ist Thomas Müller mit 74,7 Prozent, das heißt jeder vierter seiner Pässe landet beim Gegner.

Topspeed: Hattrick für Süle! Seine 34,99 Stundenkilometer sind beim FC Bayern unerreicht, David Alaba mit "Silber" ist 34,49 km/h schnell. Thiago mit 31,13 km/h fällt auf dem letzten Platz deutlich ab.

Ballkontakte pro 90 Minuten: Dafür ist der spanische Sechser in dieser Kategorie führend, auf 111 im Schnitt pro Partie kommt Thiago und damit zehn mehr als der zweitplatzierte Joshua Kimmich. Geradezu mickrig lesen sich die 38 pro Partie von Robert Lewandowski. Es wird ihm egal sein, seine 22 Treffer hat ligaweit schließlich niemand getoppt. Effizienz nennt man das.

Laufleistung pro 90 Minuten: Hier siegt Thomas Müller (11,95 Kilometer) knapp vor Kimmich (11,93). Jerome Boateng kommt dagegen nur auf 9,93 Kilometer, wobei dieser Wert für den Innenverteidiger einer dominanten Ballbesitzmannschaft nicht ungewöhnlich ist.

Sprints pro 90 Minuten: Hier überrascht der deutliche Vorsprung von Serge Gnabry auf die Verfolger. Der Nationalspieler bringt es auf 34,6 pro Partie, der Zweite, Alaba, nur auf 27,3. Boateng ist mit 12,1 auch hier Schlusslicht.

Minuten pro Torschuss: Hier kann der Spitzenreiter eigentlich nur Lewandowski heißen - und so ist es. Alle 21 Minuten feuert der Pole auf das gegnerische Tor, Gnabry (mit 10 Toren zweitbester Bayern-Schütze) alle 27. Süle ist ausnahmsweise mal Schlusslicht mit 126 Minuten pro Torschuss.

Minuten pro Torschussvorlage: Noch einmal ist Süle, wenig überraschend, Letzter mit 442 Zeigerumdrehungen. Kimmich dagegen legt alle 37 Minuten einem Kameraden auf, Platz eins, gefolgt von Müller (alle 39 Minuten).

Frank Linkesch

13

Fouls, Joker, Elfer: Tops und Flops der Saison