Kantersieg gegen Südtiroler Sparrings-Partner

Ein Dutzend Tore beim Test in Natz - Waldschmidt-Dreierpack

U 21 in Natz

Entspannte Atmosphäre in Südtirol: die U 21 beim Test in Natz. kicker

Nach der Kader-Nominierung für die EM in Italien und San Marino ging es beim Test gegen eine Regional-Auswahl aus fünft- und sechstklassigen Amateur-Fußballern um leicht verschärfte Wettkampfbedingungen nach den Trainingseinheiten der vergangenen Tage. In drei Dritteln zu je 30 Minuten wollte sich U-21-Trainer Stefan Kuntz ein Bild machen.

Vor rund 800 Zuschauern fielen die Tore zügig und zum Teil im Minutentakt. Immer, wenn das deutsche Team das Tempo anzog, kam es flugs zu Einschussmöglichkeiten. Waldschmidt schnürte im Anfangsdrittel einen Dreierpack, nachdem Dahoud den Torreigen eröffnet hatte (4.).

Im Mitteldrittel stand dann Nübel für Müller im Kasten, erneut sorgte Dahoud für das erste Tor. Schon nach 54 Minuten war ein zweistelliges Resultat erreicht. In der 60. Minute wurde Nübel zu einer ersten Parade gezwungen.

Zum Schlussdrittel verlieh Kuntz den länger verletzten Maier und Amiri Wettkampfpraxis, Schubert rückte ins Tor. Amiri schnappte sich beim Strafstoß den Ball vom gefoulten Nmecha. Henrichs und Uduokhai, in ihren Klubs nur wenig eingesetzt, durften über die gesamte Spieldauer ran. "Grundsätzlich tut jedes Tor jedem Spieler sehr gut, egal, gegen welchen Gegner es geht", sagte Kuntz im Anschluss an das Spiel. "Man hat gesehen, dass einige Spieler wegen Verletzungen oder fehlender Spielpraxis noch nicht so drin sind. Da fehlt noch das Feintuning, deshalb war dieses Spiel heute sehr wichtig."

Am Montag folgt im Rahmen des Trainingslagers der letzte Test der deutschen U 21 gegen Polen, zugleich die Generalprobe für das EM-Auftaktspiel am 17. Juni gegen Dänemark.

DFB, 1. Drittel: Müller - Henrichs, Koch, Baumgartl, Uduokhai - Serdar, Löwen, Dahoud - Öztunali, Waldschmidt, Richter
Tore: 1:0 Dahoud (4.), 2:0 Waldschmidt (11.), 3:0 Richter (12.), 4:0 Waldschmidt (14.), 5:0 Serdar (26.), 6:0 Waldschmidt (29.)
Zuschauer: 800

DFB, 2. Drittel: Nübel - Henrichs, Koch, Baumgartl, Uduokhai - Serdar (46. Neuhaus), Löwen, Dahoud - Öztunali, Waldschmidt (46. Nmecha), Richter (46. J. Eggestein)
Tore: 7:0 Dahoud (36.), 8:0 Nmecha (41.), 9:0 J. Eggestein (50.), 10:0 Neuhaus (54.)

DFB, 3. Drittel: Schubert - Henrichs, Anton, Uduokhai, Mittelstädt - Maier - Neuhaus, M. Eggestein - J. Eggestein, Nmecha, Amiri
Tore: 11:0 Amiri (63., Elfmeter), 12:0 Uduokhai (71.)

aho/pif

28

Das ist der EM-Kader der deutschen U 21