USA geben finales 23-Mann-Aufgebot bekannt

Gold-Cup mit Pulisic und McKennie - Sargent nicht dabei

Christian Pulisic, Weston McKennie und Josh Sargent

Die einen sind dabei, der andere nicht: Christian Pulisic, Weston McKennie und Josh Sargent. imago images

16 Mannschaften nehmen am Turnier 2019 teil, in vier Gruppen werden ab dem 16. Juni (MESZ) zunächst die acht Viertelfinalisten ermittelt, ehe es sukzessive ums große Finale am 7. Juli in Chicago (Illinois) geht. Als Favoriten gehen Mexiko, Costa Rica und Titelverteidiger USA ins Rennen.

Am Donnerstag hat US-Coach Berhalter, einst sechs Jahre als Spieler in der Bundesliga bei Energie Cottbus und 1860 München aktiv, das finale 23-köpfige Aufgebot für den Gold-Cup in den USA, Jamaika und Costa Rica bekanntgegeben. Der vorläufig nominierte Josh Sargent von Werder Bremen hat es nicht den Kader geschafft.

Bekannte Gesichter aus der Bundesliga, die dabei sind: Weston McKennie (Schalke), Tyler Adams (Leipzig), der Ex-Dortmunder Christian Pulisic oder auch der Ex-Gladbacher Michael Bradley.

"Wie immer gab es einige, schwierige Entscheidungen zu treffen", erklärt Berhalter in der offiziellen Verbandsmitteilung. "Ich bin sehr erfreut, wie sich die Spieler bisher in diesem Jahr gezeigt haben. Wir gehen jetzt die Aufgabe an, den Gold-Cup zu gewinnen. Aber das ist erst der Start der Reise."

Das Aufgebot im Überblick

Torhüter: Sean Johnson (New York City FC), Tyler Miller (LAFC), Zack Steffen (Columbus Crew SC/Manchester City)

Abwehr: Tyler Adams (RB Leipzig), Omar Gonzalez (Toronto FC), Nick Lima (San Jose Earthquakes), Aaron Long (New York Red Bulls), Daniel Lovitz (Montreal Impact), Matt Miazga (FC Chelsea), Tim Ream (FC Fulham), Walker Zimmerman (LAFC)

Mittelfeld: Michael Bradley (Toronto FC), Duane Holmes (Derby County), Weston McKennie (Schalke 04), Christian Pulisic (Borussia Dortmund/FC Chelsea), Cristian Roldan (Seattle Sounders FC), Wil Trapp (Columbus Crew SC)

Angriff: Jozy Altidore (Toronto FC), Paul Arriola (D.C. United), Tyler Boyd (Vitoria Guimaraes), Jonathan Lewis (Colorado Rapids), Jordan Morris (Seattle Sounders FC), Gyasi Zardes (Columbus Crew SC)

mkr