2. Bundesliga

Greuther Fürth sichert sich U-19-Meister Kehr vom BVB

Schneller Offensivmann für mehrere Positionen

Greuther Fürth sichert sich U-19-Meister Kehr vom BVB

Robin Kehr

Ein Meister für das Kleeblatt: Robin Kehr kommt aus Dortmund an den Ronhof. imago images

Entscheidend war am Ende wohl auch Kehrs Flexibilität: "Robin kann nicht nur auf beiden Außenbahnen spielen, sondern auch zentral zum Einsatz kommen", erläutert Rachid Azzouzi, Fürths Geschäftsführer Sport, in der offiziellen Pressemitteilung des Vereins. "Mit Robin kommt ein schneller Spieler zu uns, der zudem über einen guten Torabschluss verfügt", ergänzte Cheftrainer Stefan Leitl.

Internationale Erfahrung

Die Spielvereinigung hat sich mit dem 19-Jährigen einen frisch gebackenen deutschen Meister gesichert, am vergangenen Sonntag durfte Kehr mit Borussia Dortmund den A-Junioren-Titel feiern. In 19 Liga-Partien in der abgelaufenen Saison konnte er insgesamt zehn Torbeteiligungen aufweisen, auch in der UEFA Youth League kam er viermal zum Einsatz (zwei Tore, eine Vorlage).

Spielersteckbrief Kehr
Kehr

Kehr Robin

SpVgg Greuther Fürth - Vereinsdaten
SpVgg Greuther Fürth

Gründungsdatum

23.09.1903

Vereinsfarben

Weiß-Grün

Borussia Dortmund - Vereinsdaten
Borussia Dortmund

Der schnelle Offensiv-Allrounder, der beim Kleeblatt einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat, wähnt sich zu diesem Zeitpunkt in seiner Karriere an der richtigen Adresse: "Ich habe mich bewusst für Fürth entschieden, weil man hier hervorragend mit jungen Spielern arbeitet. Deshalb ist es für mich genau die richtige Station, um im Herrenbereich anzukommen."

nba