Nach Testspiel gegen Katar - Willian rückt nach

Verletzter Neymar verpasst Copa America in Brasilien

Neymar

Verletzung gegen Katar: Neymar. Getty Images

Bereits nach 21 Minuten musste Neymar beim Testspiel gegen Katar (2:0) im Estadio Mané Garrincha (Brasilia) verletzt das Feld verlassen, setzte sich mit einem dicken Eisverband um den Knöchel auf die Bank und ließ sich anschließend mit Tränen in den Augen gestützt von zwei Betreuern in die Kabine tragen.

Später humpelte der teuerste Fußballer der Welt auf Krücken durch die Katakomben der Arena, worauf der brasilianische Verband mitteilte: "Nach einer Verletzung im rechten Knöchel während des Spiels am Mittwoch gegen Katar wurde Neymar untersucht. Dabei bestätigte sich ein Bänderriss im Knöchel. Aufgrund der Schwere der Verletzung wird Neymar nicht an der Copa America in Brasilien teilnehmen."

Für Neymar ist es die Fortsetzung einer weiteren, verletzungsgeplagten Spielzeit. Der 27-Jährige hatte PSG und Thomas Tuchel wegen einer Fußverletzung bereits drei Monate gefehlt und unter anderem mit ansehen müssen, wie der Serienmeister im Champions-League-Achtelfinale gegen ManUnited rausflog.

Willian sticht Vinicius aus

Die Copa America beginnt am 15. Juni (MESZ) mit dem Eröffnungsspiel von Gastgeber Brasilien gegen Bolivien (wie alle Copa-America-Spiele live im Stream bei DAZN). Brasilien nominierte Willian von Europa-League-Sieger FC Chelsea nach. Der 30-Jährige erhielt den Vorzug vor Youngster Vinicius Junior (18) von Real Madrid.

mkr/kon