Turniere in Hamburg und Berlin

Heimvorteil: FIFA Global Series Playoffs kommen nach Deutschland

Die Playoffs finden in Berlin und Hamburg statt.

Die Playoffs finden in Berlin und Hamburg statt. EA SPORTS / kicker eSport

Gute Nachricht für alle deutschen FIFA-Profis. Sie haben bei den Global Series Playoffs Heimvorteil. Abhängig von der Konsole geht es nach Berlin und Hamburg, das teilte EA SPORTS den Teilnehmern am 4. Mai per Mail mit. Die weltweit besten Xbox-Spieler sind vom 5. bis zum 7. Juli in der Stadt an der Elbe gefordert. Eine Woche später, vom 12. bis zum 14. Juli, findet sich die PlayStation-Elite in der Hauptstadt ein. Genaueres zu den Veranstaltungsorten ist jedoch noch nicht bekannt, eine offizielle Ankündigung von EA SPORTS steht ebenfalls noch aus.

Ziel der Playoffs ist es, die 32 Spieler festzulegen, die am Ende der Saison um den Weltmeistertitel kämpfen. Pro Konsole kommen die 16 erfolgreichsten Profi-Zocker weiter. Entscheidend dafür ist aber nicht die Platzierung bei den Playoffs, sondern die in der Global Series-Rangliste. Über die gesamte Saison hinweg konnten Spieler bei Events und in der Weekend League Punkte sammeln. Da in Berlin und Hamburg aber jeweils bis zu 1.800 Punkte vergeben werden, sind auch kurz vor der Weltmeisterschaft noch ein paar Überraschungen möglich. Starspieler, wie Nicolas 'nicolas99fc' Villalba, Donovan 'F2Tekkz' Hunt oder Werder Bremens FIFA-Duo Michael 'MegaBit' Bittner und Mohammed 'MoAuba' Harkous können sich dagegen schon zurücklehnen. Dank ihrer konstant guten Leistungen im Saisonverlauf sind sie schon jetzt sicher in den Top 16 auf ihrer Konsole.

Gute Chancen für Deutschland

Insgesamt sind 25 Deutsche für die Playoffs qualifiziert - 11 auf der PlayStation und 14 auf der Xbox. Damit ist Deutschland einmal mehr die Nation mit den meisten Spielern. Ähnlich könnte es beim FeWC aussehen. Zum jetzigen Zeitpunkt befinden sich sechs Spieler auf einem der begehrten Plätze. Andere Profis, wie Tim 'Tim Latka' Schwartmann, Hasan 'Hasoo' Eker, Lukas 'Sakul' Vonderheiden und Michael 'Phenomeno' Gherman, befinden sich ebenfalls noch in Schlagdistanz. Mit ein wenig Glück und dem Heimvorteil in Hamburg und Berlin ist Deutschland daher auch bei der Weltmeisterschaft die stärkste Nation.

Christian Mittweg

16

FIFA 20: Diese ICONS könnten kommen