Gladbach: Ein Ur-Borusse für die Top-Talente

Alles klar: Polanski wird Addo-Nachfolger

Beerbt Otto Addo: Eugen Polanski wird neuer Übergangstrainer bei Borussia Mönchengladbach.

Beerbt Otto Addo: Eugen Polanski wird neuer Übergangstrainer bei Borussia Mönchengladbach. imago images

Auch wenn es seitens der Gladbacher bisher keine offizielle Bestätigung gibt: Polanski wird künftig an der Schnittstelle zwischen Profis und Nachwuchs arbeiten und die Funktion des "Übergangstrainers" ausfüllen. Es wird ein fließender Übergang, denn der 33-Jährige schaute Addo in der Rückrunde bereits über die Schulter und konnte so wichtige Erfahrungen für den neuen Job sammeln. Polanski war demnach auch der Favorit auf die Nachfolge von Addo, der nach zweijähriger Tätigkeit bei den Fohlen zum BVB zurückkehrt.

Was aus Sicht der Borussen ebenfalls für Polanski spricht: Er entstammt selbst dem Fohlenstall, durchlief ab 1994 die Nachwuchsmannschaften und kann die DNA des Klubs perfekt vermitteln. Außerdem verfügt Polanski über einen enorm großen Erfahrungsschatz und arbeitete mit einer Vielzahl an Trainern zusammen. In seiner Spielerkarriere, die von Gladbach aus nach Getafe (Spanien), Mainz und Hoffenheim führte, stand er in 254 Bundesligaspielen (14 Tore) auf dem Platz und absolvierte 19 A-Länderspiele für Polen.

Vereinsdaten Bor. Mönchengladbach

Gründungsdatum01.08.1900

Mitglieder84.000

VereinsfarbenSchwarz-Weiß-Grün

Anschrift Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach

Internetwww.borussia.de

Vereinsinfo

Vor zwei Jahren installierte Max Eberl mit Addo erstmals einen "Trainer Übergangsbereich/Talente", der sich gezielt und intensiv um die besten Nachwuchskräfte im Verein kümmern sollte. Eine Investition, die sich nach Einschätzung des Sportdirektors voll ausgezahlt hat. "Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht. Die Position wird neu besetzt", erklärte Eberl im April, als Addos Abschied Richtung Dortmund offiziell wurde. Der neue Mann ist jetzt gefunden: Er heißt Polanski und wird ab der nächsten Saison für die Gladbacher Top-Talente zuständig sein.

Jan Lustig

13

Fouls, Joker, Elfer: Tops und Flops der Saison