Wegen Pyrotechnik und Rauchtöpfen

107.400 Euro Geldstrafe für den FC Bayern

Fans des FC Bayern München

Fans des FC Bayern München imago images

Das DFB-Sportgericht verurteilte die Münchner wegen Vorfällen mit Pyrotechnik und Rauchtöpfen. Im Spiel beim 1. FC Nürnberg (1:1) im April wurden vier Rauchtöpfe gezündet und mindestens 54 pyrotechnische Gegenstände abgebrannt.

Der Anpfiff der zweiten Halbzeit verzögerte sich deswegen. Der FC Bayern hat das Urteil bereits akzeptiert.

las/dpa