Dauerbrenner in der Düsseldorfer Defensive

Warum "Zimbo" noch stärker wird

Matthias Zimmermann

Starke Saison: Fortuna-Dauerbrenner Matthias Zimmermann. imago images

3049 von 3060 möglichen Einsatzminuten in der Liga absolvierte Zimmermann für die Fortuna und war damit natürlich Dauerbrenner beim Aufsteiger. Und das nach einem quasi verlorenen Jahr in Stuttgart, als er mit Kreuzbandriss lange ausfiel und keine Chance mehr auf viele Einsatzminuten sah.

"Der Wechsel nach Düsseldorf war letztlich genau das Richtige", sagt Zimmermann jetzt. "Das war das mit Abstand beste Jahr meiner Karriere, es war eine Saison voller Highlights." Vor einem Jahr, so Zimmermann, "hätte ich mir das kaum erträumt. Viele haben gefragt: Kommt der überhaupt noch mal zurück?"

Ich war jetzt schon ziemlich konstant, aber da geht sicher noch mehr.

Matthias Zimmermann

Als "Mentalitätsmonster" und einen Spieler, der zu 100 Prozent zu Fortuna passt, schätzt Sportvorstand Lutz Pfannenstiel den Vorjahreszugang. Der hat mit einer starken Runde als Defensivstratege enorm zum Klassenerhalt beigetragen. Und verspricht sogleich, in der neuen Saison noch stärker zu sein. "Schließlich habe ich jetzt mal ein komplettes Jahr ohne Verletzung hinter mir, ich bin im Rhythmus und kann demnächst sicher noch mehr Impulse setzen. Ich war jetzt schon ziemlich konstant, aber da geht sicher noch mehr."

Offensiv Luft nach oben

Zwei Tore und vier Assists hatte er sich vorgenommen, unterm Strich stehen bei ihm ein Tor und zwei Vorarbeiten. "Defensiv war das schon richtig gut, nach vorne kann sicher noch mehr kommen, präzisere Flanken zum Beispiel", urteilt der 26-Jährige.

Lieber auf der Sechs

Als Rechtsverteidiger also war Zimmermann bei Funkel gesetzt, dabei ist der Außenposten in der Viererkette gar nicht mal seine Lieblingsposition. "Ganz offen gesagt: Auf der Sechs spiele ich am liebsten, da kann ich noch mehr Einfluss nehmen. Aber rechts ist es natürlich auch okay", sagt Zimmermann, den die Fans "Zimbo" nennen in Erinnerung an Gerd Zimmermann, den Spieler mit dem damals härtesten Schuss der Bundesliga.

Fortuna will den Vertrag verlängern

Der aktuelle Zimmermann bringt andere Qualitäten ein, Zweikampfstärke, großen Einsatz, Robustheit. Logisch, dass sich Fortuna längst bemüht, den 2020 auslaufenden Vertrag mit dem Dauerbrenner zu verlängern. Das ist ganz im Sinne des fleißigen Arbeiters: "Ich bin gekommen", betont Zimmermann, "um mit der Fortuna etwas aufzubauen."

Oliver Bitter