Dota 2 in Deutschland

ESL One kommt auch 2019 nach Hamburg

Zum dritten Jahr in Folge findet eine ESL One in der Hamburger Barclaycard Arena statt.

Zum dritten Jahr in Folge findet eine ESL One in der Hamburger Barclaycard Arena statt. Adela Sznajder

Wenn das Konfetti von der Siegesfeier des Internationals längst weggewischt wurde und kaum ein Kader mehr an den der Vorsaison erinnert, dann ist es Zeit für die ESL One Hamburg. Das größte Dota-2-Turnier Deutschlands markiert den Start in eine neue Saison und findet vom 22. bis zum 27. Oktober statt. Auf der Bühne der Barclaycard Arena nehmen die Spieler aber erst am 25. Oktober Platz. Die Gruppenphase, die zwischen Dienstag und Donnerstag ausgetragen wird, gibt es einzig im Livestream zu sehen.

Welche zwölf Teams bei dem Turnier um 300.000 US-Dollar Preisgeld kämpfen, ist noch nicht bekannt. Wie sie es nach Hamburg schaffen, steht dagegen schon fest: Acht Mannschaften werden direkt eingeladen, vier müssen sich vorher bei Qualifikations-Turnieren beweisen. Ein paar Hochkaräter werden daher auf jeden Fall dabei sein. Im vergangenen Jahr gaben sich beispielsweise Team Secret und Virtus.pro die Ehre, die zwei aktuell führenden Mannschaften der Weltrangliste.

ESL lockt mit Rahmenprogramm

Wie gewohnt versucht die ESL auch neben den Spielen, ein Spektakel zu schaffen und die Zuschauer dadurch in die Arena zu locken. Laut dem Senior Vice President of Product, Ulrich Schulze, fokussiert sich der Veranstalter dieses Jahr darauf, "die ultimative Fan-Experience zu ermöglichen". Das Rahmenprogramm beinhaltet daher einen Cosplay-Wettbewerb, interaktive Workshops aus der Welt von Dota 2 und Autogrammstunden mit den Teams. Vergangenes Jahr trat zudem ein DJ auf. Ob es eine ähnliche musikalische Performance 2019 geben wird, ist aber noch nicht bekannt.

Christian Mittweg

Es wird wieder für die Weltmeisterschaft gesammelt

Dota 2: Preispool bricht Rekord am ersten Tag

alle Videos in der Übersicht