Sportvorstand muss gehen

Paukenschläge beim HSV: Aus für Becker, Boldt als Nachfolger

Jonas Boldt und Ralf Becker

Am Freitagvormittag erfuhr Ralf Becker (re.) von seiner Entlassung als Sportvorstand beim HSV, am Nachmittag wird Jonas Boldt als Nachfolger vorgestellt. imago images

Die Zeit der ständigen Personalrochaden, hat HSV-Boss Bernd Hoffmann noch vor einer Woche gesagt, muss vorbei sein. Am Freitag nun der Paukenschlag: Nach kicker-Informationen stellt der Klub Ralf Becker frei!

Die Becker-Nachfolge gaben die Hamburger kurz nach der Exklusiv-Meldung des kicker via HSV-Website bekannt. Boldt soll ab sofort den HSV neu ordnen, zuletzt arbeitete er für Bayer Leverkusen. Bei dem Werksklub stieg er 2009 als Chefscout ein und wurde zudem Assistent von Sportchef Rudi Völler. Als Michael Reschke als Manager zum FC Bayern wechselte, folgte Boldt auf dessen Posten nach. Am 1. Juli 2018 übernahm er Völlers Posten als Sportdirektor, zum 1. Dezember vergangenen Jahres übernahm Simon Rolfes dieses Aufgabengebiet.

2. Bundesliga - 34. Spieltag
34. Spieltag
2. Bundesliga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
1. FC Köln
63
2
SC Paderborn 07
57
3
1. FC Union Berlin
57
4
Hamburger SV
56
5
1. FC Heidenheim
55
6
Holstein Kiel
49
7
Arminia Bielefeld
49
8
Jahn Regensburg
49
9
FC St. Pauli
49
Tabelle 2. Bundesliga
Vereinsdaten Hamburger SV

Gründungsdatum29.09.1887

Mitglieder84.237

VereinsfarbenBlau-Weiß-Schwarz

Anschrift Sylvesterallee 7
22525 Hamburg

Internetwww.hsv.de

Vereinsinfo

Becker musste wegen Hannes Wolf gehen

Der 48-jährige Becker war erst im vergangenen Jahr von Holstein Kiel gekommen, in den letzten Wochen kippte die Stimmung im Aufsichtsrat gegen ihn. Hauptgrund: die Personalie Hannes Wolf. Überraschend kommt die Trennung dennoch, denn weite Teile des Kaders standen im Vorjahr schon, bevor Becker seinen Dienst angetreten hatte.

Sebastian Wolff

Lesen Sie auch: Kurz vor seinem Rauswurf einigte sich Sportvorstand Becker mit Trainer Dieter Hecking über ein Engagement beim HSV.

19

Klement, Otto & Co.: Die Neuzugänge der 2. Liga