Verstärkung für Sturm und Abwehr

Oberhausen verpflichtet Stenzel und Propheter

Vincent-Louis Stenzel

Neu bei Rot-Weiß Oberhausen: Bonns Vincent-Louis Stenzel (li.). imago images

Stenzel spielte zuletzt für den Bonner SC. Dem Regionalligisten hatte er sich im Januar angeschlossen, zuvor trug er das Trikot von Carl Zeiss Jena. In 14 Rückrundenpartien erzielte der Offensivmann vier Tore für den BSC und gab eine Vorlage.

Ausgebildet wurde der 22-Jährige im Nachwuchs von Borussia Dortmund, der TSG Hoffenheim und von Mainz 05. Über die zweite Mannschaft des SC Freiburg kam er schließlich zum Halleschen FC, von dem der Flügelstürmer im vergangenen Sommer nach Jena gewechselt war.

Wacker Nordhausen - Die letzten Spiele
Berliner AK (H)
2
:
0
Meuselwitz (A)
1
:
3
Rot-Weiß Oberhausen - Die letzten Spiele
Düsseldorf II (H)
2
:
1
Schalke II (A)
1
:
1
Bonner SC - Die letzten Spiele
Rödinghausen (A)
2
:
1
Köln II (H)
2
:
4
Spielersteckbrief V.-L. Stenzel

Stenzel Vincent-Louis

Spielersteckbrief Propheter

Propheter Jerome

Wacker Nordhausen - Vereinsdaten
Rot-Weiß Oberhausen - Vereinsdaten

Gründungsdatum

18.12.1904

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Bonner SC - Vereinsdaten

Gründungsdatum

18.06.1965

Vereinsfarben

Blau-Weiß-Rot

Nach Oberhausen bringt der ehemalige Juniorennationalspieler die Erfahrung von unter anderem 17 Drittliga-Spielen (ein Tor) sowie 37 Partien in der A-Junioren-Bundesliga (zehn Tore) mit. Über die Vertragslaufzeit machte RWO keine Angaben.

Propheter verstärkt die Defensive

Außerdem verpflichtete der Traditionsklub Jerome Propheter. Das gab dessen aktueller Verein Wacker Nordhausen am Mittwoch bekannt. Der Innenverteidiger, der die Thüringer auch als Kapitän auf das Feld geführt hat, lief in der abgelaufenen Spielzeit zwölfmal in der Regionalliga Nordost auf. In der Regionalliga West absolvierte der 28-Jährige zuvor 87 Partien für Viktoria Köln, Rot-Weiss Essen und Alemannia Aachen. Außerdem stehen zwei Drittliga-Einsätze für Arminia Bielefeld zu Buche.

pau