Düsseldorf: Doch noch größerer Fan-Zuspruch

Starke Fortuna-Bilanz: Platz 10 und Platz 8

Fortuna Düsseldorf

Feiern mit den Fans: Fortuna Düsseldorf. imago images

Nach fünfjähriger Abstinenz hatten nicht mal 41.000 Zuschauer den Weg zur ersten Partie des Bundesliga-Rückkehrers gegen Augsburg im August 2018 gefunden. Dementsprechend säuerlich reagierte Friedhelm Funkel nach dem Auftakt, fand den Support der anwesenden Fans zwar überragend, wunderte sich aber, dass so viele Plätze leer geblieben waren.

Nach dem abschließenden 2:1 gegen Hannover am 34. Spieltag stellte sich das Bild ganz anders dar. "Die Kurve verneigt sich vor euch", hatten die Fans auf ein Transparent geschrieben, Funkel & Co. bedankten sich für die "außergewöhnliche Unterstützung" der Fans.

Bundesliga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
78
2
Borussia Dortmund
76
3
RB Leipzig
66
4
Bayer 04 Leverkusen
58
5
Bor. Mönchengladbach
55
6
VfL Wolfsburg
55
7
Eintracht Frankfurt
54
8
Werder Bremen
53
9
TSG Hoffenheim
51
Tabelle Bundesliga

Ausdrücklich hervorgehoben wurde in diesem Zusammenhang auch, dass die Düsseldorfer Anhänger selbst in der schlimmen Phase den Klub unterstützt hatten, als Fortuna bis auf Platz 18 abgesackt war und sechs Spiele hintereinander verloren hatte.

Spätestens in der Rückrunde entdeckten dann auch immer mehr Zuschauer ihr Herz für die Fortuna. Mit einem Zuschauerschnitt von 43.836 Uhr rangiert Düsseldorf auf Platz 8 in der Zuschauer-Tabelle, nicht nur zum Ausklang gegen Hannover war die Arena ausverkauft.

Zudem stimmte natürlich auch die sportliche Bilanz mit Platz 10 und starken Vorstellungen daheim und in der Fremde. Bemerkenswerterweise gab es kein einziges Unentschieden in einem Fortuna-Heimspiel, neben acht Niederlagen gab es neun Dreier für die Gastgeber. 27 Punkte von 44 insgesamt also holten die Fortunen daheim, das ist eine starke Bilanz.

Knapp 30.000 Fans waren ein Jahr zuvor im Schnitt zu den Spielen des damaligen Zweitligisten gekommen, von daher kann sich die Steigerung sehen lassen.

"Gekommen, um zu bleiben", das war die Parole der Fortuna in ihrem ersten Bundesligajahr. Gekommen sind nach zögerndem Beginn auch die Düsseldorfer Zuschauer. Und sie werden bleiben, ganz gewiss dann, wenn ihre Lieblinge weiter so ansehnliche Leistungen bieten wie in ihrem ersten Bundesligajahr.

Oliver Bitter