Belgier wechselt von der einen zur anderen Borussia

Fix! BVB verpflichtet Hazard für 25,5 Millionen Euro

Thorgan Hazard

Ab kommender Saison im Trikot des BVB unterwegs: Thorgan Hazard. BVB

Nach Nico Schulz (Hoffenheim, 25 Millionen Euro) und Mateu Morey (FC Barcelona, ablösefrei) ist Hazard der dritte Zugang des BVB für die kommende Saison. Der Belgier unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Auch Julian Brandt (Bayer Leverkusen) steht vor einem Wechsel zum Vizemeister, die Ausstiegsklausel des Nationalspielers liegt bei etwas mehr als 25 Millionen Euro.

Hazard hatte bereits vor Wochen bestätigt, Gladbach am Saisonende gen BVB verlassen zu wollen, Borussias Sportdirektor Max Eberl dabei stets betont, den vertraglich bis 2020 gebundenen Belgier nicht erst im nächsten Sommer ablösefrei gehen lassen zu wollen. Nun haben sich beide Klubs auf die Dortmunder Forderungen, auf keinen Fall mehr als 30 Millionen Euro zu bezahlen, geeinigt. Der BVB überweist nach kicker-Informationen 25,5 Millionen Euro plus mögliche Boni.

Spielersteckbrief T. Hazard
10

Hazard Thorgan

Bor. Mönchengladbach

Belgien

Spielerprofil

"Wir freuen uns sehr, dass sich Thorgan aus voller Überzeugung für Borussia Dortmund entschieden hat. Er ist ein erfahrener Bundesliga-Profi und belgischer Nationalspieler, der uns mit seinem Tempo und seiner Abschlussqualität helfen wird. Seine Klasse hat er in den vergangenen Jahren nachhaltig unter Beweis gestellt", erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

"Jetzt war genau der richtige Zeitpunkt"

2014 zunächst vom FC Chelsea ausgeliehen, verpflichtete Gladbach den dribbelstarken Nationalspieler im Jahr darauf für acht Millionen Euro fest. In insgesamt fünf Jahren am Niederrhein steuerte der heute 26-Jährige in 182 Pflichtspielen 46 Tore und 44 Vorlagen bei.

"Ich bin dankbar für fünf tolle Jahre bei Borussia Mönchengladbach und sehr schöne Erinnerungen. Jetzt war genau der richtige Zeitpunkt, um den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen", betonte Hazard. "Ich bin stolz, für Borussia Dortmund spielen zu dürfen. Das ist ein Top-Verein mit unfassbaren Fans."

mkr

20

Hazard jetzt Fünfter: Die teuersten BVB-Neuzugänge