Quintett verlässt den 1. FC Nürnberg

Club verabschiedet Bauer und vier weitere Spieler

Robert Bauer

Künftig nicht mehr für Nürnberg am Ball: Robert Bauer. imago images

Robert Bauer, Timothy Tillman, Yuya Kubo, Ivo Ilicevic und Edgar Salli wurden von den Franken im kleinen Kreis verabschiedet. Bauer spielte auf Leihbasis beim Club und kam auf beachtliche 22 Einsätze in der Liga. Sein kicker-Notenschnitt von 4,45 dürfte aber nicht nachhaltig für eine Weiterbeschäftigung gesprochen haben, zumal der Nürnberger Etat in Liga zwei geringer ausfallen wird. Mit Tillmann sagt ein weiterer Leihspieler (kam vor der Saison vom FC Bayern) dem FCN servus.

Im Fall von Kubo (22 Spiele, ein Tor, kicker-Notenschnitt von 4,22) dürften sich die Nürnberger sicherlich auch Gedanken gemacht haben, letzten Endes steht nun aber fest, dass der flinke und technisch starke Japaner den 1. FCN verlassen wird.

Spielersteckbrief Ilicevic

Ilicevic Ivo

Spielersteckbrief Ro. Bauer

Bauer Robert

Spielersteckbrief Salli

Salli Edgar

Spielersteckbrief Kubo

Kubo Yuya

Spielersteckbrief Tillman

Tillman Timothy

Winterneuzugang Ilicevic und Salli spielten in der abgelaufenen Saison keine große Rolle, kamen jeweils auf nur drei Einsätze - der Kroate wurde jedes Mal eingewechselt, der Kameruner zweimal ein- und einmal ausgewechselt - und konnten sich daher nicht nachhaltig empfehlen.

Wohin es das Quintett ziehen wird, ist noch nicht bekannt. Mit Oliver Sorg befindet sich derweil ein möglicher Neuzugang im Anflug. Wie die Bild berichtet, soll der 28-Jährige (166 Spiele für Freiburg und Hannover) nach Nürnberg kommen. Sorg stieg 2018/19 mit Hannover 96 ab - und sein auslaufender Vertrag wurde nicht verlängert, ergo wäre der Außenverteidiger ablösefrei. Sorg wäre übrigens positionsmäßig der Ersatz von Bauer.

drm

kicker.tv Hintergrund

Nürnberg-Coach Canadi: "Können hier etwas Neues schaffen"

alle Videos in der Übersicht

"Irgendwas mit Hose": Die Sprüche der Rückrunde