Zusammenprall im Dresden-Spiel - Keine OP geplant

Schulterverletzung: Zingerle fehlt SCP

Leopold Zingerle

Schreck- und Schmerzmoment: Leopold Zingerle verletzte sich gegen Dresden an der Schulter. picture alliance

Zingerle war beim 1:3 in Dresden in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs bei einer Abwehrtat mit Moussa Koné zusammenstoßen und musste zur Pause ausgewechselt werden. Weitere Untersuchungen haben nun die Diagnose einer Schultereckgelenkssprengung ergeben. Wie der Klub mitteilte, soll die Verletzung konservativ und ohne Operation behandelt werden. Paderborn hofft, dass der Keeper bis zum Saisonstart wieder zur Verfügung steht.

Starke Werte und Vertragsverlängerung

Der SCP-Schlussmann kam in der abgelaufenen Zweitliga-Runde in allen 34 Partien zum Einsatz und trug als sicherer Rückhalt (kicker-Notenschnitt: 2,79) maßgeblich zum überraschenden Aufstieg bei. Mitte Februar verlängerte der 1,84 Meter große Torwart seinen Vertrag in Paderborn vorzeitig bis 2021.

jum/dpa

Spielersteckbrief Zingerle
17

Zingerle Leopold

SC Paderborn 07

Deutschland

Spielerprofil

15

Rauf, runter, rauf: Paderborn ist zurück