Mittelfeldmann kommt von Absteiger Köln

Nummer vier: Münster holt Brandenburger

Nico Brandenburger (l.)

Neu in Münster: Mittelfeldmann Nico Brandenburger (l.) kommt von Fortuna Köln. imago images

"Nico ist trotz seines jungen Alters bereits ein erfahrener Drittligaspieler und war ein Leistungsträger in seinem Team", wird Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport, auf der Website der Preußen zitiert. "Als sogenannter Verbindungsspieler bringt er Qualitäten in beide Richtungen mit, sowohl mit als auch gegen den Ball. Zudem ist Nico stark bei Standards."

Bei Fortuna Köln reifte Brandenburger in den vergangenen zwei Jahren zum Drittligaspieler, absolvierte in dieser Zeit 69 Partien und erzielte dabei fünf Treffer. Den Abstieg der Südstädter konnte der 24-jährige Mittelfeldmann nicht verhindern, in Münster erhält er nun einen Zweijahresvertrag.

Spielersteckbrief Brandenburger
31

Brandenburger Nico

Fortuna Köln

Deutschland

Spielerprofil
3. Liga - 38. Spieltag
38. Spieltag
3. Liga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
VfL Osnabrück
76
2
Karlsruher SC
71
3
SV Wehen Wiesbaden
70
4
Hallescher FC
66
5
Würzburger Kickers
57
6
Hansa Rostock
55
7
FSV Zwickau
52
8
Preußen Münster
52
9
1. FC Kaiserslautern
51
Tabelle 3. Liga

Nach Okan Erdogan (Oldenburg), Marcel Hoffmeier (Lippstadt) und Fridolin Wagner (Bremen II) ist Brandenburger bereits der vierte Neuzugang der Preußen für die kommende Saison.

jly