Nationalspieler schaffte den Sprung in Washington nicht

NHL-Abenteuer beendet: Kammerer zurück zur DEG

Maximilian Kammerer

Kehrt in die DEL zurück: Maximilian Kammerer. imago images

Stürmer Kammerer hatte vor einem Jahr einen Einstiegsvertrag bei Stanley-Cup-Sieger Washington Capitals unterzeichnet, den Sprung ins NHL-Team aber nicht geschafft. Kammerer ist bis 2021 an die DEG gebunden.

Der gebürtige Düsseldorfer lief in der vergangenen Saison für Washingtons Farmteam Hershey Bears in der American Hockey League (AHL) auf. In 33 Hauptrundenspielen kam Kammerer auf vier Tore und neun Vorlagen. Vor dem Schritt in die USA hatten beiden Seiten vereinbart, dass Kammerer im Falle einer vorzeitigen Rückkehr erneut für die DEG auflaufen würde.

"Maxi Kammerer hat in drei Profijahren bei uns bewiesen, was er kann. Wir wissen, was wir an ihm haben. Er war in Amerika mit seiner Rolle zuletzt sehr unzufrieden und da haben wir natürlich unsere Chance gesehen, ihn zurück an den Rhein zu holen", sagte Niki Mondt, Sportlicher Leiter der DEG: "Er wird unserem Sturm noch mehr Qualität geben."

aho

27

Söderholms 25: Der deutsche WM-Kader