Bundesliga-Aufsteiger holt den 19-Jährigen aus Leipzig

Köln schnappt sich Torwarttalent Krahl

Julian Krahl

Verlässt Leipzig Richtung Köln: Julian Krahl. picture alliance

"Julian ist ein super talentierter Torwart, der im Trainingsbetrieb von Leipzig bereits erste Erfahrungen im Profi-Bereich gesammelt hat", erklärte FC-Torwarttrainer Andreas Menger. "Bei uns wird er im ersten Schritt in der U 21 zum Einsatz kommen, um sich für den Herrenbereich weiterzuentwickeln."

In Leipzig hat der 19-Jährige in dieser Saison 19 Spiele für seinen Klub in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost bestritten. Mit RB hat Krahl das DFB-Pokalfinale der Junioren am 24. Mai gegen den VfB Stuttgart erreicht. Beim Halbfinal-Pokalkrimi gegen den Nachwuchs von Borussia Dortmund hielt der RB-Schlussmann zwei Elfmeter und verwandelte den entscheidenden zum 9:8 selbst.

Nun geht Krahl den nächsten Schritt. Künftig will sich der Torwart, der bislang einmal für die deutsche U 19, zweimal für die U 18 und einmal für die U 17 im Tor stand, in Köln durchsetzen. Zunächst bei der U 21 des Effzeh.

nik