Mannheimer müssen auf ihren Torwart verzichten

Rhein-Neckar Löwen: Saisonaus für Palicka

Andreas Palicka

Kann erst nächste Saison wieder das Tor der Rhein-Neckar Löwen hüten: Andreas Palicka. imago images

Beim Auswärtssieg im hessischen Melsungen verletzte sich der Schlussmann, dessen Torwartspiel von Sprüngen und unkonventionellen Bewegungen geprägt ist, am rechten Oberschenkel. Die Diagnose: schwere Muskelzerrung. Für den schwedischen Nationaltorwart ist die Saison, in der er schon weit mehr als 300 Paraden zeigte, somit vorzeitig beendet. Seit der Spielzeit 2016/17 spielt Palicka für die Rhein-Neckar Löwen und bildet seitdem mit seinem schwedischen Nationalmannschafts-Kollegen Mikael Appelgren eines der besten Torhütergespanne der Bundesliga.

Für den deutschen Meister von 2016 und 2017 stehen noch vier Saisonspiele auf dem Programm, in denen der dritte Tabellenplatz gegen den SC Magdeburg verteidigt werden soll. Den Ausfall des 32-jährigen Palicka kompensieren die Löwen mit Can Adanir, der eigentlich für die zweite Vertretung in der 3. Liga Süd aufläuft.

mwo

Musche holt die Krone: Die besten Bundesliga-Torjäger in 2018/19