Anfang-Nachfolger kommt aus Regensburg

Beierlorzer wird Trainer beim 1. FC Köln

Achim Beierlorzer

Neuer FC-Coach: Achim Beierlorzer. imago images

Bei mindestens sieben Bundesligisten sitzt in der kommenden Spielzeit ein neuer Coach an der Seitenlinie, in Köln heißt dieser Achim Beierlorzer. Der 51-Jährige übernimmt beim Aufsteiger von Interimstrainer André Pawlak und erhält einen Vertrag bis 2021.

Lob für Beierlorzer, Dank an Pawlak und Schmid

"Achim hat bei seinen vergangenen Stationen sehr gute Arbeit geleistet. Er hat starke Führungsqualitäten und ist sehr integrativ, indem er viel kommuniziert. Darüber hinaus schätze ich seine authentische Ausstrahlung und dass er die Dinge positiv angeht", wird FC-Geschäftsführer Armin Veh zitiert. "An dieser Stelle bedanke ich mich noch einmal bei André Pawlak und Manfred Schmid dafür, dass sie dem FC kurzfristig als Trainerteam der Profis geholfen haben. Wir sind froh, sie im Verein zu haben."

2. Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
1. FC Köln
62
2
SC Paderborn 07
57
3
1. FC Union Berlin
56
Trainersteckbrief Beierlorzer

Beierlorzer Achim

Über Franken, Sachsen und die Oberpfalz nach Köln

Beierlorzer begann seine Trainerkarriere 2002 in der fränkischen Heimat beim SC 04 Schwabach und ging über Kleinsendelbach und Fürth (vier Jahre lang U-17-Coach) 2014 nach Leipzig. Beim damaligen Zweitligisten trainierte der gebürtige Erlangener ebenfalls die U 17, übernahm aber bereits nach wenigen Monaten auf Interimsbasis von Alexander Zorniger die Profimannschaft. Der studierte Mathematik- und Sportlehrer absolvierte 2014 als Jahrgangsbester den Fußballlehrer. Als Ralf Rangnick in der Saison 2015/16 das erste Mal als Chefcoach der Sachsen einsprang, wurde Beierlorzer sein Assistent, ehe er im Jahr darauf für eine Spielzeit Leipzigs U 19 betreute und nach Regensburg wechselte.

Beim Jahn machte der ehemalige Mittelfeldspieler dann richtig auf sich aufmerksam. 2017 wurde er mit dem Aufsteiger (Trainer Heiko Herrlich war zu Bayer Leverkusen gewechselt) überraschend Fünfter in der 2. Bundesliga, in dieser Spielzeit befand sich der SSV stets im gesicherten Mittelfeld. Am vergangenen Wochenende lieferte Beierlorzer ein letztes eindrucksvolles Bewerbungsschreiben ab und gewann mit dem Jahn mit 5:3 bei seinem künftigen Arbeitgeber.

Ich habe keine Sekunde gezögert, als das Angebot aus Köln kam, in der Bundesliga zu arbeiten. Gerade bei so einem großartigen Traditionsverein mit solchen Fans. Darauf freue ich mich riesig.

Achim Beierlorzer

Mit dem FC steigt nun auch Beierlorzer erstmals zum Bundesliga-Trainer auf. "Ich bin dem SSV Jahn Regensburg und meiner Mannschaft sehr dankbar für die letzten beiden Jahre. Doch alle, die mich kennen, wissen, wie wichtig neue Herausforderungen für mich sind. Deshalb habe ich keine Sekunde gezögert, als das Angebot aus Köln kam, in der Bundesliga zu arbeiten. Gerade bei so einem großartigen Traditionsverein mit solchen Fans. Darauf freue ich mich riesig."

Mitgliederrat schlägt neues Vorstandsteam vor

Der Mitgliederrat des 1. FC Köln hat indes seinen Vorschlag für ein neues Vorstandsteam zur Wahl bei der kommenden Mitgliederversammlung am 8. September 2019 beschlossen und an die Wahlkommission gerichtet. So wird ein Team um Dr. Werner Wolf als Präsident sowie Eckhard Sauren und Dr. Jürgen Sieger als Vizepräsidenten vorgeschlagen. Die Wahl des Mitgliederrates erfolgte einstimmig durch alle elf Mitgliederräte.

mkr/kög

Das sind die Bundesliga-Trainer der Saison 2019/20