SV 98 hat bei Leihspieler aus Norwich aber Kaufoption

Franke will in die Premier League

Will nicht bleiben: Darmstadts Vize-Kapitän Marcel Franke.

Will nicht bleiben: Darmstadts Vize-Kapitän Marcel Franke. imago images

Innenverteidiger Franke hat seine Absicht, dem Böllenfalltor nach dem letzten Spieltag am Sonntag kommender Woche den Rücken zu kehren, inzwischen öffentlich gemacht. Spielen dürfte er in dieser Runde nicht mehr, plagt sich nach wie vor mit den Folgen eines operativ entfernten Blutergusses im Oberschenkel. Am Sonntag in Ingolstadt fällt Franke definitiv aus. Ob er nächste Woche bei jenen Akteuren sein wird, die der SV 98 im Rahmen des Heimspiels gegen Aue offiziell verabschieden will, ist aber noch unsicher.

Denn auch Trainer Dimitrios Grammozis setzt auf das vertragliche Pfund, mit dem die Darmstädter wuchern können: "Fakt ist, dass wir eine Kaufoption haben." Sportlich stehe der Wert Frankes außer Frage: "Er ist ein absoluter Gewinn für die Mannschaft." Grammozis weiß aber auch, "dass die Premier League immer ein Anreiz ist".

Spielersteckbrief M. Franke
28

Franke Marcel

SV Darmstadt 98

Deutschland

Spielerprofil
2. Bundesliga - 33. Spieltag
33. Spieltag
2. Bundesliga Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
1. FC Köln
62
2
SC Paderborn 07
57
3
1. FC Union Berlin
56
4
Hamburger SV
53
5
1. FC Heidenheim
52
6
Holstein Kiel
49
7
FC St. Pauli
49
8
Jahn Regensburg
48
9
Arminia Bielefeld
46
Tabelle 2. Bundesliga

Zu einer Aussage, dass die Darmstädter die Kaufoption gegen den Willen des Spielers auf jeden Fall ziehen werden, versteigt sich der Coach derzeit aber nicht. Zumal die 98er rund eine Million Euro nach England überweisen müssten. Klar ist, dass sich die Lilien für den Fall des Verzichts auf die sportlich normal trotzdem folgerichtige Weiterbeschäftigung Frankes in Darmstadt entschädigen lassen dürften.

Jens Dörr

Tabellenrechner 2.Bundesliga