Bittere Diagnose: Vorzeitiges Saisonende nach Muskelfaserriss

Mangala - nie wieder HSV!

Orel Mangala

Wird zwei bis drei Wochen ausfallen: Orel Mangala. imago images

Zwei bis drei Wochen wird die Ausfallzeit für den 21-Jährigen betragen, selbst im Falle des Erreichens der Relegationsspiele würde aller Voraussicht nach die Zeit zu knapp. Ein harter Schlag für Hannes Wolf, der im Mittelfeldzentrum bereits Aaron Hunt - womöglich ebenfalls bis zum Saisonende - ersetzen muss. Bereits am Dienstag, unmittelbar nach der Verletzung ohne Fremdeinwirkung, hatte der Coach gesagt: "Natürlich muss man da schlucken. Aber wir müssen es akzeptieren. Was soll man da machen?"

Wolfs Lösung vor dem Alles-oder-nichts-Spiel am Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ist diese: "Es geht trotzdem weiter." Nur wie? Durch den Ausfall zweier zentraler Mittelfeldspieler wird das Vorziehen von Linksverteidiger Douglas Santos auf die Achter-Position wieder eine Option. Das Problem bei dieser Variante aber ist: Youngster Josha Vagnoman wirkte der mentalen Belastung bei aller Veranlagung zuletzt nicht gewachsen.

Spielersteckbrief Mangala
25

Mangala Orel

Hamburger SV

Belgien

Spielerprofil
Trainersteckbrief Wolf

Wolf Hannes

Hamburger SV

Deutschland

Trainersteckbrief

Klar ist: Wolfs Aufgabe ist durch das Aus von Mangala nicht einfacher geworden.

Sebastian Wolff

Tabellenrechner 2.Bundesliga