Defensivmann spielt künftig in der Regionalliga Nord

Von Köln nach Bremen: Becker wechselt zu Werder

Dominik Becker

Kommt von Köln nach Bremen: Verteidiger Dominik Becker. imago images

Wie der SV Werder am Mittwochmittag bekanntgab, wird der 19-Jährige ab der kommenden Saison für die Grün-Weißen in der Regionalliga Nord auflaufen. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dominik Becker einen talentierten Abwehrspieler zu uns holen können, dessen Weg wir schon länger verfolgt haben. In den vergangenen Jahren hat er sich hervorragend entwickelt und auch in der Junioren-Nationalmannschaft positive Akzente gesetzt", wird Bremens Geschäftsführer Frank Baumann in einer Mitteilung des Klubs zitiert. Eine Vertragslaufzeit gaben die Werderaner nicht bekannt.

Becker kam 2013 von der TuS Koblenz in den Nachwuchsbereich des 1. FC Köln. In dieser Spielzeit absolvierte er 13 Partien für die U 19 der Domstädter in der A-Junioren-Bundesliga. 17-mal lief er außerdem für verschiedene Nachwuchsmannschaften des DFB auf. "Der Wechsel zum SV Werder Bremen macht mich sehr stolz. Der Verein setzt immer wieder auf junge Spieler und gibt ihnen die Möglichkeit, sich zu entwickeln. Daher freue ich mich sehr auf die bevorstehende Zeit", sagte der 1,80 Meter große Defensivmann.

die letzten 10 Spiele - Werder Bremen II
Kiel II (H)
3
:
2
VfL Oldenburg (A)
1
:
0
Lübeck (H)
0
:
2
BSV Rehden (H)
1
:
2
SSV Jeddeloh II (A)
0
:
3
Egestorf/Lang. (A)
0
:
1
Hannover II (H)
2
:
0
St. Pauli II (A)
1
:
2
Lupo Martini Wolfsburg (H)
3
:
1
VfB Oldenburg (H)
1
:
1
alle Termine
die letzten 10 Spiele - 1. FC Köln
Leverkusen (H)
0
:
1
Düsseldorf (A)
2
:
2
Duisburg (H)
3
:
0
Alem. Aachen (A)
2
:
1
Dortmund (H)
2
:
2
Gladbach (A)
1
:
3
RW Essen (H)
5
:
0
Rödinghausen (H)
5
:
0
Bochum (A)
1
:
1
Paderborn (H)
4
:
0
alle Termine
Spielersteckbrief Becker

Becker Dominik

1. FC Köln

Deutschland

Spielerprofil
Vereinsdaten Werder Bremen II

Gründungsdatum04.02.1899

Mitglieder36.500

VereinsfarbenGrün-Weiß

Anschrift Franz-Böhmert-Straße 7
28205 Bremen

Internetwww.werder.de/

Vereinsinfo
Vereinsdaten 1. FC Köln

Internetwww.fc-koeln.de/

Vereinsinfo

Enttäuschung in Köln: "Wären den letzten Schritt gerne mit ihm gegangen"

In der U 23 soll er in der kommenden Saison eine wichtige Funktion einnehmen, wie NLZ-Direktor Björn Schierenbeck unterstrich: "Er ist in der Defensive flexibel einsetzbar und hat seine Stärken sowohl auf der Position des Innenverteidigers als auch auf der Außenverteidigerposition."

Die Verantwortlichen des 1. FC Köln reagierten enttäuscht. "Wir wären den letzten Ausbildungsschritt gerne mit ihm gemeinsam gegangen, akzeptieren aber Dominiks Entscheidung und wünschen ihm alles Gute", sagte NLZ-Leiter Matthias Heidrich.

pau

Tabellenrechner Regionalliga Nord