Ablösefreier Wechsel in die 2. Liga

Heidenheim schnappt sich Hansa-Kapitän Hüsing

Oliver Hüsing

Wechselt eine Liga höher: Oliver Hüsing. imago images

Mit Bedauern hatte der FC Hansa am Montag mitgeteilt, dass Hüsing seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde, um eine neue sportliche Herausforderung annehmen zu können. Nun ist klar, dass sich der 26-Jährige ab der kommenden Saison beim FCH auf höherem Niveau beweisen möchte.

"Ausschlaggebend für meinen Wechsel nach Heidenheim war die Perspektive, die der FCH Spielern bietet, um fußballerisch den nächsten Karriereschritt zu machen", erklärt Hüsing und ergänzt: "Mir imponiert, wie sich dieser noch junge Zweitligastandort in den vergangenen Monaten und Jahren entwickelt hat."

Hüsing stammt aus dem Werder-Nachwuchs. Für Hansa absolvierte er in den vergangenen beiden Spielzeiten 71 Pflichtspiele und erzielte dabei sieben Tore. Seit der Rückrunde 2017/18 führt er die Mannschaft als Kapitän aufs Feld.

"Wir freuen uns, dass sich Oliver, trotz einiger anderer Möglichkeiten in der 2. Liga, für uns entschieden hat", sagt Holger Sanwald, der Vorstandsvorsitzende des FCH. "Ich bin mir sicher, dass er für uns ab der kommenden Saison eine wichtige Stütze werden kann."

cfl