Stöver-Nachfolger soll in dieser Woche präsentiert werden

St. Pauli einigt sich mit Bornemann

Andreas Bornemann

Vom Süden in den Norden: Andreas Bornemann. imago images

Der 47-jährige Bornemann war zuletzt als Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg tätig. Dort nahm er im September 2015 seine Arbeit auf, im Februar 2019 wurde er von seinen Aufgaben entbunden. Zuvor war er in leitender Funktion bei Holstein Kiel (2010 bis 2014), Alemannia Aachen (2009) und dem SC Freiburg (2000 bis 2007) aktiv, für den er in der Bundesliga und 2. Liga gespielt hatte.

St. Pauli will seinen Wunschkandidaten noch in dieser Woche vorstellen. Vorgänger Uwe Stöver war Anfang April zusammen mit Trainer Markus Kauczinski freigestellt worden. Derzeit betreut Jos Luhukay als Chefcoach die Mannschaft. Bornemann stand auch beim Ligarivalen FC Ingolstadt auf der Liste.

SW/las