NBA am Sonntag: Kawhi führt die Raptors zum Ausgleich

Unerschütterliche Nuggets: Der "Joker" schlägt zurück

Nikola Jokic gegen Zach Collins (re.)

Und wieder ein Triple-Double: Nikola Jokic (li.) drückte Spiel vier den Stempel auf. Getty Images

Alles offen in den Conference-Halbfinals der NBA-Play-offs! Während es zwischen Milwaukee und Boston sowie Golden State und Houston nach drei Partien jeweils 2:1 steht, kam es am Sonntag bei Philadelphia gegen Toronto und Denver gegen Portland zum 2:2-Ausgleich. Für Spannung ist also gesorgt.

Bemerkenswert vor allem, dass die Denver Nuggets nach der bitteren Marathon-Niederlage im dritten Vergleich (137:140) in Portland zurückschlugen und sich per 116:112 den zweiten Sieg holten. All-Star Nikola Jokic auf der Center-Position und Point Guard Jamal Murray hatten diesmal gegenüber dem gefährlichen Backcourt der Trail Blazers um C.J. McCollum und Damian Lillard (29 bzw. 28 Punkte) die Nase vorn: Der "Joker" machte mit 21 Zählern, zwölf Rebounds und elf Assists sein viertes Triple-Double in den Play-offs, Murray verwandelte 50 Prozent seiner Würfe aus dem Feld (10/20) und alle zwölf von der Linie für 34 Punkte.

Denver legte durch ein starkes drittes Viertel (27:14) den Grundstein zum Sieg und genießt nun in der Nacht zum Mittwoch (4.30 Uhr MESZ) Heimrecht. "Unsere Jungs sind tough. Wir sind unverwüstlich. Hierherzukommen und dieses Spiel 36 Stunden nach der Niederlage in vier Verlängerungen zu gewinnen, spricht einfach dafür, wie hart wir sind", sagte Nuggets-Coach Michael Malone.

Kawhi Leonard erneut über 30

Die Toronto Raptors konnten mit einem 101:96 (45:47) bei den Philadelphia 76ers ihre Viertelfinalserie ebenfalls auf 2:2 ausgleichen. Superstar Kawhi Leonard war mit 39 Punkten und 14 Rebounds der überragende Akteur im Spiel. Sixers-Leitwolf Joel Embiid zeigte dagegen mit nur elf Punkten eine schwache Leistung. Allerdings war der Kameruner laut Coach Brett Brown von einem Virus geschwächt ins Spiel gegangen. Bester Akteur der Hausherren war Jimmy Butler mit 29 Punkten und elf Rebounds. Das fünfte Spiel zwischen den beiden Eastern-Conference-Teams ist für Dienstag in Toronto angesetzt.

NBA, Ergebnisse vom 5. Mai

Philadelphia 76ers - Toronto Raptors 96:101 (Play-off-Stand 2:2)
Portland Trail Blazers - Denver Nuggets 116:121(Play-off-Stand 2:2)

aho