EHC München verpflichtet neuen Assistenten für Jackson

Eisbären Berlin holen kanadischen Coach Aubin

Neuer Coach der Eisbären Berlin: Der Kanadier Serge Aubin.

Neuer Coach der Eisbären Berlin: Der Kanadier Serge Aubin. imago images

"Starke Führungsqualitäten, eine gute Kommunikation und offensives, erfolgreiches Eishockey standen für uns ganz oben bei den Kriterien für die Trainersuche", sagte Stephane Richer. Der Sportdirektor hatte das Team nach der Trennung von Clement Jodoin Mitte Dezember trainiert, die Eisbären waren im DEL-Viertelfinale am späteren Vizemeister EHC Red Bull München gescheitert. Aubin hatte bis Mitte Januar für den Schweizer Erstligisten ZSC Lions Zürich gearbeitet.

Aubin hat fast 400 NHL-Spiele für die Colorado Avalanche, die Columbus Blue Jackets und die Atlanta Thrashers absolviert. Nach seinem Engagement in Hamburg führte er die Vienna Capitals in Österreich 2017 als Hauptrundensieger zum Meistertitel. 2018 erfolgte der Wechsel nach Zürich.

Vereinsdaten Eisbären Berlin

Anschrift EHC Eisbären Management GmbH
Tamara-Danz-Str. 5, 10243 Berlin

Internetwww.eisbaeren.de/

Vereinsinfo
Vereinsdaten Adler Mannheim

Anschrift Adler Mannheim
Xaver-Fuhr-Straße 150
68163 Mannheim

Internetwww.adler-mannheim.de/

Vereinsinfo
Vereinsdaten EHC Red Bull München

Anschrift EHC München
Spiridon-Louis-Ring 3
80809 München

Internetwww.ehc-muenchen.com/

Vereinsinfo

Walker assistiert Jackson

Vizemeister EHC Red Bull München hat den Kanadier Steve Walker als neuen Assistenztrainer verpflichtet. Wie der Verein am Freitag mitteilte, übernimmt der 46-Jährige den Platz neben Cheftrainer Don Jackson von Matt McIlvane. McIlvane wechselte zum Saisonende als Cheftrainer zum EC Red Bull Salzburg.

Jackson und Walker kennen sich schon lange: Mit den Eisbären Berlin gewann Walker als Spieler drei Meistertitel unter dem damaligen Cheftrainer Jackson. "Seit ich in Berlin unter Don gespielt habe, haben wir ein großartiges Verhältnis und der Kontakt ist nie abgerissen. Seine Erfolge als Trainer sind beeindruckend und es ist eine Ehre für mich, an seiner Seite coachen zu dürfen", sagte Walker.

Der Kanadier war nach seiner Spieler-Karriere unter anderem Assistenztrainer beim aktuellen Meister Adler Mannheim und zuletzt Cheftrainer beim EC KAC im österreichischen Klagenfurt.

Meister Mannheim holt Billins und Järvinen

Mannheim hat US-Verteidiger Chad Billins und den finnischen Stürmer Jan-Mikael Järvinen geholt. Billins (29) unterschrieb für zwei Jahre, Järvinen (31) für eine Saison. "Chad ist ein technisch sehr starker Verteidiger, der zudem läuferisch zu überzeugen weiß. Er verleiht uns in der Defensive noch mehr Tiefe und Stärke", sagte Trainer Pavel Gross über Billins. Järvinen sei "von seiner Statur her eher etwas kleiner und nicht unbedingt als Goalgetter bekannt, aber er ist läuferisch stark, kann Chancen kreieren und sich im Zweikampf gut behaupten." Vor Järvinen und Billins, der 2013/14 zehnmal in der NHL für die Calgary Flames aufgelaufen war, hatten die Adler bereits die Nationalspieler Björn Krupp und Lean Bergmann verpflichtet.

dpa/sid