Nürnberg: Fränkisches Goalie-Gespann mit Langmann

Ramoser schließt sich den Ice Tigers an

Joachim Ramoser

Neu in Nürnberg: Stürmer Joachim Ramoser. imago images

Ramoser ist italienischer Nationalspieler, verfügt aber auch über einen deutschen Pass. Der 1,78 Meter große Linksschütze gilt als schneller Flügelstürmer mit viel Talent. In den vergangenen zwei Jahren stand der 24-Jährige beim ERC Ingolstadt unter Vertrag, konnte aufgrund eines Kreuzbandrisses aber insgesamt nur 62 Spiele (vier Tore, sechs Assists) bestreiten.

"Nürnberg hat immer wieder Interesse gezeigt, beim letzten Mal hat es wegen meiner Verletzung leider nicht geklappt", kommentierte Ramoser seinen Wechsel und freut sich auf das Engagement in Franken: "Ich möchte hier mehr Verantwortung übernehmen und mich natürlich weiterentwickeln. Ich will unbedingt gewinnen, arbeite jeden Tag hart, fahre meine Checks zu Ende und bin überzeugt davon, mit meiner Schnelligkeit sehr gut ins neue System zu passen."

Thomas Sabo Ice Tigers - Vereinsdaten
ERC Ingolstadt - Vereinsdaten

Neuer Backup kommt vom DEL2-Meister

Jonas Langmann

Fränkisches Goalie-Gespann: Jonas Langmann wird Backup bei den Ice Tigers. imago

Zuvor präsentierten die Ice Tigers mit Jonas Langmann einen neuen Backup-Goalie für die kommende Saison. Der 27-Jährige ist frisch gebackener DEL2-Meister mit den Ravensburg Towerstars. In der regulären Saison überzeugte er in 45 Spielen mit einer Fangquote von 91,5 Prozent sowie mit 93,0 Prozent in 15 Play-off-Partien. "Er hat sich vor allem in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt und ist jetzt bereit für den Schritt in die DEL", so Sportdirektor André Dietzsch. Mit dem gebürtigen Nürnberger Niklas Treutle als Starter sowie dem im unterfränkischen Bad Kissingen geborenen Langmann als Nummer zwei, gehen die Ice Tigers mit einem fränkischen Torwartgespann in die neue Saison. Langmann unterschrieb ebenfalls für zwei Jahre bis 2021.

cru