Dortmunds Sportdirektor Zorc im kicker

"Wir gehen definitiv mit Favre in die neue Saison"

Bilden auch 2019/20 ein Team: Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc (li.) und Cheftrainer Lucien Favre.

Bilden auch 2019/20 ein Team: Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc (li.) und Cheftrainer Lucien Favre. imago images

Zwei Aufträge waren dem Schweizer 2018 bei Amtsübernahme in sein Pflichtenheftchen geschrieben worden: Dortmund nach der überaus unruhigen Vorsaison zu stabilisieren und die neue Mannschaft weiterzuentwickeln. Beide Aufträge hat Favre zur vollen Zufriedenheit seiner Vorgesetzten erfüllt. Deswegen sieht die Chefetage der Borussia auch keine Veranlassung, die Zusammenarbeit mit diesem Fußballlehrer zu überdenken. "Wir gehen definitiv mit ihm in die neue Saison", verspricht Sportdirektor Michael Zorc im Gespräch mit dem kicker, "unabhängig davon, ob wir Meister werden oder nicht."

Auch wenn die BVB-Bosse Favres Wochenend-Aussagen nach dem Derby-Schock gegen Schalke (2:4) beanstandeten, empfinden sie weiter eine so hohe Wertschätzung für den 61-Jährigen, dass sie seinen bis 2020 laufenden Vertrag wie geplant verlängern möchten. "Wir haben ein sehr großes Vertrauensverhältnis und werden Gespräche führen", verriet Zorc dem kicker. Zunächst werden diese Gespräche aber bis nach Saisonende vertagt.

die letzten 10 Spiele - Borussia Dortmund
Gladbach (A)
0
:
2
Düsseldorf (H)
3
:
2
Bremen (A)
2
:
2
Schalke (H)
2
:
4
Freiburg (A)
0
:
4
Mainz (H)
2
:
1
Bayern (A)
5
:
0
Wolfsburg (H)
2
:
0
Paderborn (A)
abges.
Hertha (A)
2
:
3
alle Termine
Bundesliga - 32. Spieltag
32. Spieltag
Trainersteckbrief Favre

Favre Lucien

BV 09 Borussia Dortmund

Schweiz

Trainersteckbrief

Mehr über die aktuelle Stimmung in Dortmund und über Favres Offensiv-Pläne nach dem Ausfall des rot-gesperrten Marco Reus lesen Sie am Donnerstag im kicker.

Thomas Hennecke

19

So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer