Int. Fußball

Nationalspieler Sural stirbt nach Busunglück in Türkei

Der Bus überschlug sich auf der Heimreise nach einem Auswärtsspiel

Nationalspieler Sural stirbt nach Busunglück in Türkei

Verstarb am Montag: Der tschechische Fußballer Josef Sural.

Verstarb am Montag: Der tschechische Fußballer Josef Sural. imago

Die staatliche Nachrichtenagentur "Anadolu" meldete, mehrere Spieler seien am Sonntagabend mit einem Minibus auf dem Rückweg von einem Auswärtsspiel bei Kayserispor (1:1) im zentraltürkischen Kayseri ins südtürkische Alanya gewesen, als der Bus sich überschlagen habe. Zusammen mit sechs seiner Teamkollegen wurde Sural in ein Krankenhaus eingeliefert, dort erlag er seinen Verletzungen. Medienberichten zufolge habe auch der ehemalige Profi des SC Freiburg, Papiss Demba Cissé, im Fahrzeug gesessen.

Erst im Winter wechselte Sural von Sparta Prag in die türkische SüperLig. Insgesamt lief der EM-Teilnehmer von 2016 neunmal für seinen Klub auf und erzielte dabei einen Treffer. Am Sonntag kam er allerdings nicht zum Einsatz. Seine größten Erfolge feierte der 20-malige Nationalspieler in Tschechien, wo er mit Slovan Liberec 2011/12 Meister und 2014/15 Pokalsieger wurde.

Spielersteckbrief Sural
Sural

Sural Josef

Trainersteckbrief Yalcin
Yalcin

Yalcin Ali Riza Sergen

Alanyaspor - Vereinsdaten

Gründungsdatum

01.01.1948

"Er war ein bescheidener und ehrlicher Kerl", teilte der Nationaltrainer Jaroslav Silhavy am Montag in Prag mit.

dpa/kon