Längerer Ausfall bestätigt

Hansa Rostock: Saison-Aus für Scherff

Lukas Scherff

Fällt für die restliche Saison aus: Lukas Scherff. imago

Die Befürchtungen über einen längeren Ausfall von Lukas Scherff, der beim 6:1-Erfolg im Landespokal beim FC Mecklenburg Schwerin frühzeitig ausgewechselt worden war, haben sich bestätigt. Der FC Hansa Rostock muss in den letzten vier Ligapartien (Sportfreunde Lotte, VfL Osnabrück, KFC Uerdingen 05, VfR Aalen) auf den Außenbahnspieler verzichten.

"Scherff hatte einen operativen Eingriff - es wird geschaut, was mit dem Band ist. Für den Rest der Saison wird er auf jeden Fall fehlen", erklärte Hansas Trainer Jens Härtel auf der Pressekonferenz vor der Begegnung gegen die Sportfreunde Lotte am Samstag (14 Uhr, LIVE! auf kicker.de).

Breiers Einsatz ist fraglich

Neben Scherffs Ausfall muss Härtel auch um Angreifer Pascal Breier bangen, der nach einer Mittelohrentzündung gegen die Sportfreunde auszufallen droht: "Da müssen wir mal abwarten, wie sich das bis zum Wochenende entwickelt."

Die Hanseaten stehen derzeit auf dem fünften Rang im Tableau und mussten sich spätestens nach der 1:2-Pleite gegen Carl Zeiss Jena vom Aufstieg verabschieden. Doch Hansas-Cheftrainer bleibt zuversichtlich und will die "fußballerischen Qualitäten seiner Mannschaft" gegen "leidenschaftliche" Lotter, die um den Ligaverbleib kämpfen, "auf den Platz bekommen".

caz

Tabellenrechner 3.Liga