Gladbach: Raffael fällt wegen einer Wadenzerrung aus

Bebou-Transfer fix? Eberl: "Totaler Quatsch"

Gladbachs Sportvorstand Max Eberl

Stellte am Donnerstag einiges klar in Sachen Bebou-Transfer: Gladbachs Sportvorstand Max Eberl. imago

"Das ist totaler Quatsch, was Ihlas Bebou betrifft. Dass wir irgendeinen Transfer fix haben, ist absoluter Quatsch", erklärte Borussias Sportdirektor. Bebou, dessen Vertrag in Hannover bis zum Sommer 2021 läuft, kann 96 dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von zehn Millionen Euro verlassen. In verschiedenen Medien hieß es, der Transfer sei perfekt, Gladbach hätte diese Klausel gezogen.

Ein Typ Bebou wäre hochinteressant - Raffael fällt aus

Für die kommende Saison wäre ein pfeilschneller und torgefährlicher Stürmertyp wie Bebou sicherlich hochinteressant, um mehr Offensivpower zu entwickeln. Doch erstmal müssen die Borussen eine Lösung für die aktuelle Problematik finden. Denn die bittere Nachricht aus dem Gladbacher Lager lautet: Im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart wird mit Raffael ein weiterer Angreifer fehlen. Der Brasilianer hat eine Zerrung in der Wade erlitten.

Erst Lars Stindl (Schienbeinbruch), jetzt Raffael - Gladbachs Sorgen auf der zentralen Angriffsposition nehmen zu. Nach dem Ausfall des Kapitäns beim Auswärtsspiel in Hannover hatte Routinier Raffael die zweite Sturmposition neben Alassane Plea eingenommen, prompt das 1:0-Siegtor erzielt, und er stand auch am vergangenen Samstag gegen RB Leipzig (1:2) in der Startformation. Jetzt muss Dieter Hecking wieder eine Neubesetzung vornehmen.

Denkbar wäre, Thorgan Hazard von der linken Seite ins Zentrum zu ziehen. Doch Borussias Cheftrainer wollte auf seine Pläne am Donnerstag nicht eingehen. "Ob Thorgan als zweite Spitze auflaufen wird, das lasse ich komplett offen. Er hat es auf der linken Seite auch richtig gut gemacht", so Hecking.

Für Stuttgart wackelt weiterhin Nico Elvedi, der wegen einer schweren Unterschenkelprellung schon das Spiel gegen Leipzig verpasst hatte. Außerdem fallen Michael Lang (muskuläre Probleme im Hüftbereich) und der Langzeitverletzte Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss im Oberschenkel) aus.

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga