Saisonaus für Ex-Nationalspieler

Erst Herz, jetzt Knie: Khedira muss auf den OP-Tisch

Sami Khedira

Für ihn ist die Saison beendet: Sami Khedira lässt sich am Knie operieren. picture-alliance

"Nach vier Monaten andauernder Schmerzen in meinem Knie - einige Tage schlimmer als andere - habe ich entschieden, mich einer Operation zu unterziehe", twitterte der 32-Jährige, der bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin unter Vertrag steht, am Donnerstag. Sein Fokus liege darauf, zu Beginn der kommenden Saison wieder komplett fit zu sein. Die Operation soll in den kommenden zwei Wochen stattfinden. Khedira hatte erst Anfang April sein Comeback bei Juve gefeiert, nachdem er am 20. Februar wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden war.

Ich freue mich jetzt schon darauf zu kämpfen, um in der nächsten Saison wieder unsere Ziele zu erreichen.

Sami Khedira via twitter

Für Juventus Turin ist die aktuelle Saison so gut wie gelaufen. Am Dienstagabend schied die "Alte Dame" gegen Ajax Amsterdam (1:2) aus der Champions League aus. In der Serie A hat der italienische Serienmeister bei sechs ausstehenden Partien 17 Punkte Vorsprung vor Verfolger Neapel. Juve kann am Samstag (18 Uhr) im Heimspiel gegen Florenz den achten Meistertitel in Folge klarmachen.

mwo/dpa