Eilige Fehlerbehebung

FIFA Titel Update 11 - EA patcht Transfermarkt-Exploit

FIFA 19 Titel Update 11

Im elften Title Update behebt EA eilig einen Fehler am Transfermarkt. Obendrauf gibt es visuelle Verbesserungen. kicker eSport

Viel ist es dieses Mal nicht, das EA SPORTS verändert und verbessert. Allerdings scheint es der Spielehersteller nach einem Transfermarkt-Bug eilig gehabt zu haben. Die Änderungen im Detail:

In den FUT Division Rivals kam es in der Vergangenheit zu Unregelmäßigkeiten. Konkret gab es Disconnects, deren Ergebnisse EA mit dem Title Update korrigiert hat. Ob es um mutwillig herbeigeführte Verbindungsabbrüche geht, oder Fehler im Spiel, ließ EA offen. Da es keine weiteren Informationen gibt, ist Letzteres wahrscheinlicher. Zudem gab der Konzern an, die Spielform weiter zu beobachten und gegebenenfalls zusätzliche Änderungen vorzunehmen.

Über den Transfermarkt war es möglich, für Squad Building Challenges denselben Spieler mehrfach aufzustellen. Diesen offensichtlichen Fehler behebt EA und das wird wohl auch der Kern und Grund des Title Updates sein. Fehler an FUT, die die Wirtschaft beeinträchtigen, werden von EA schnellstmöglich behoben.

Visuelle Verbesserungen

Einige Spieler von Bayern München bekommen ein Update für ihr Aussehen. Namentlich sind das: Thiago, Kingsley Coman, Serge Gnabry, Mats Hummels, Joshua Kimmich, Robert Lewandowski, Javi Martinez, Thomas Müller und Manuel Neuer. Ebenfalls wurde das Kit von Houston Dynamo überarbeitet.

Fehlerbehebung

Manchmal stoppten EATV-Videos oder starteten erneut, das wurde behoben. EATV läuft in der rechten oberen Kachel im Menü, zum Beispiel im Karrieremodus. Banner und Flaggen des Vereins FC Cincinnati aus der MLS wurden im Spiel nicht korrekt angezeigt. Stattdessen waren Platzhalter zu sehen.

Holm Kräusche

Die FIFA-19-Weltrangliste auf der PlayStation 4