MLS, 6. Spieltag: Chicago wartet auf zweiten Saisonsieg

Schweinsteiger-Team rettet spät das Remis

Bastian Schweinsteiger

Wartet mit seiner Mannschaft auf den zweiten Saisonerfolg: Bastian Schweinsteiger. imago

Die Whitecaps gingen im ersten Durchgang nach einem herben Fehler von Chicagos Torhüter David Ousted mit 1:0 in Führung. Vancouvers Mittelfeldmann Erice leitete die Situation ein, doch der dänische Torwart hielt den Ball an der Strafraumgrenze nicht fest, sodass Yordi Reyna die in dieser Saison sieglosen Kanadier gegen das Team um den früheren Weltmeister Bastian Schweinsteiger in Führung brachte (53.).

In der 74. Minute hatte Ardaiz die Gelegenheit das 1:0 auszubauen, scheiterte aber an der Latte. Durch einen verwandelten Handelfmeter durch Nemanja Nikolic (84.), rettete der 23-Jährige Stürmer Chicago Fire noch einen Punkt.

Spielersteckbrief Schweinsteiger
31

Schweinsteiger Bastian

Chicago Fire

Deutschland

Spielerprofil
Major League Soccer - 6. Spieltag
6. Spieltag
Major League Soccer Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Washington DC United
14
Los Angeles FC
19
2
Columbus Crew
13
Seattle Sounders
16
3
Los Angeles Galaxy
15
Montreal Impact
11
4
Houston Dynamo
13
FC Toronto
10
5
FC Dallas
13
Tabelle Major League Soccer

Chicago wartet nach vier Begegnungen noch auf den zweiten Saisonsieg und steht auf Platz acht der zwölf Teams umfassenden Eastern Conference.

caz/dpa