Pinguine holen Stürmer aus Ingolstadt

Laurin Braun wechselt nach Krefeld

Laurin Braun

"Neue Herausforderung": Laurin Braun wechselt von Ingolstadt nach Krefeld. imago

"Mit Laurin erhalten wir einen weiteren erfahrenen Stürmer, der im besten Eishockey-Alter ist. Er kann als Mittel- und Außenstürmer eingesetzt werden und verfügt über genug Qualität, um auf Spieler in den vorderen Reihen Druck auszuüben", glaubt Krefelds Trainer Brandon Reid.

Braun begann seine DEL-Karriere bei den Eisbären Berlin, zuletzt schnürte er seine Schlittschuhe zwei Jahre lang für den ERC Ingolstadt. In der Saison 2018/19 kam der 28-jährige Linksschütze auf 40 Spiele, ein Tor und fünf Assists.

Krefeld Pinguine - Vereinsdaten
ERC Ingolstadt - Vereinsdaten

"Krefeld sehe ich als Neuanfang und als Herausforderung an. Bei den Pinguinen möchte ich zu alter Stärke zurückfinden und werde meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison beitragen", hofft der 1,79 Meter große und 78 Kilogramm schwere Braun.

cru