Bundesliga

Augsburg stellt Baum frei - Martin Schmidt übernimmt!

Auch Lehmann und Schwarz müssen gehen

Augsburg stellt Baum frei - Martin Schmidt übernimmt!

Manuel Baum und Martin Schmidt

Trainerwechsel beim FC Augsburg: Manuel Baum muss gehen, Martin Schmidt (r.) übernimmt. imago

"Wir haben in den letzten Wochen und Monaten alles dafür getan, unsere schwierige Situation gemeinsam zu meistern. Nach dem 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim und den äußerst schwankenden Leistungen zuvor hat uns aber die Überzeugung gefehlt, dass wir dies auf Dauer in der bisherigen Konstellation schaffen werden", erklärte Geschäftsführer Stefan Reuter, der sich am Dienstagabend (18 Uhr) auf einer Pressekonferenz mit Präsident Klaus Hofmann weiter zum Thema äußern wird: "Daher haben wir uns entschieden, zum jetzigen Zeitpunkt einen klaren Schnitt zu machen, um die Weichen für einen sportlich erfolgreichen Saisonendspurt und die weitere Zukunft des FCA zu stellen." Nicht nur Baum muss gehen: Auch Co-Trainer Jens Lehmann, der in Augsburg erst Ende Januar angefangen hatte, und der Technische Direktor Stephan Schwarz wurden freigestellt.

Nach der harschen Trainer-Kritik des in der Folge nach Frankfurt verliehenen Martin Hinteregger hatte mit Abwehrchef Jeffrey Gouweleeuw nach dem 0:4 gegen Hoffenheim erneut ein Profi Baums taktische Maßnahmen kritisiert. Das warf die Frage auf, wie viel Rückhalt Baum in der Mannschaft noch hatte.

Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Bayern München
67
2
Borussia Dortmund
66
3
RB Leipzig
58
Trainersteckbrief Schmidt

Schmidt Martin

Schmidt leitet am Mittwoch erstmals das Training

Baums Nachfolger ist bereits gefunden: Martin Schmidt wird am Mittwochvormittag erstmals das Training leiten und um 13 Uhr bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt. Der Schweizer arbeitete in der Bundesliga bereits für den 1. FSV Mainz 05 (Februar 2015 bis Mai 2017) sowie den VfL Wolfsburg (September 2017 bis Februar 2018).

Baum hatte Mitte Dezember 2016 die Nachfolge des entlassenen Dirk Schuster angetreten und die Augsburger daraufhin zum Klassenerhalt geführt. Auf Platz 13 folgte in der Saison 2017/18 Rang 12. In der laufenden Spielzeit liegen die Augsburger als 15. sechs Spieltage vor Schluss aber nur noch vier Punkte vor dem VfB Stuttgart, der momentan den Relegationsplatz belegt und am Karsamstag (20. April) beim FCA vorstellig wird. Sein Debüt auf der Bank der Augsburger gibt Baum-Nachfolger Schmidt diesen Sonntag (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Gastspiel in Frankfurt.

ski

Die Verträge der Trainer