Stürmer wechselt aus Nürnberg in die Hauptstadt

Eisbären bestätigen: Pföderl geht nach Berlin

Leo Pföderl

Neue Herausforderung in Berlin: Stürmer Leo Pföderl (l.) schließt sich den Eisbären an. imago

"Leo Pföderl ist eine absolute Verstärkung für unsere Offensive. Er ist derzeit einer der besten Stürmer der DEL", freut sich Eisbären-Sportdirektor Stephane Richer über den Neuzugang, der über einen der besten Handgelenksschüsse der Liga verfügt. "Leo ist ein Torjäger mit einem guten Schuss."

"Berlin ist ein Klub und eine Stadt, die mich reizen und sehr interessieren", sagte der gebürtige Bad Tölzer, der in den letzten sieben Jahren in Nürnberg auf Torejagd ging. Für die Ice Tigers machte Pföderl 373 DEL-Spiele, 126 Tore und gab 100 Assists. Vor gut einem Jahr trug sich der Flügelstürmer mit dem Gewinn der olympischen Silbermedaille in die Eishockey-Geschichtsbücher ein.

Eisbären Berlin - Vereinsdaten
Thomas Sabo Ice Tigers - Vereinsdaten

Der 1,84 Meter große und 88 Kilometer schwere Rechtsschütze wird auch bei den Eisbären die Rückennummer 93 tragen.

cru