Entwarnung bei Ewerton - Ishak fehlt im Sonntagstraining

Schommers lobt Pereira: "Das erfüllt, was ich von ihm erwarte"

Matheus Pereira

Kam gegen Augsburg in der Schlussphase rein - und machte den Deckel drauf: Matheus Pereira. imago

Sollte der 1. FC Nürnberg absteigen, wird im Rückblick Matheus Pereira eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Sein früher Platzverweis bei Fortuna Düsseldorf (1:2) beeinflusste nicht nur dieses Schlüsselspiel nachhaltig, der Brasilianer fehlte durch seine Sperre auch in drei Partien danach an allen Ecken und Enden, gilt er doch als bester Fußballer in diesem qualitativ nicht gerade üppig besetzten Kader.

Gegen den FC Augsburg stand Pereira nun erstmals wieder zur Verfügung und saß - für viele überraschend - zunächst auf der Bank. Das, so betonte es Interimstrainer Boris Schommers, war allerdings keine erzieherische Maßnahme. "Er musste sich nicht rehabilitieren. Matheus ist reingekommen und hat das erfüllt, was ich von ihm erwarte. Er hat sofort funktioniert, wir haben keine Zeit für Anlaufprobleme."

Spielersteckbrief Matheus Pereira

Costa Pereira Matheus Fellipe

Trainersteckbrief Schommers

Schommers Boris

Bundesliga - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Borussia Dortmund
63
2
Bayern München
61
3
RB Leipzig
52

Er ist spielerisch sehr gut. Es freut mich unheimlich, dass er das Tor gemacht hat.

Christian Mathenia über Matheus Pereira

20 Minuten vor Schluss brachte Schommers seinen Joker, der in der 88. Minute prompt mit seinem ersten Bundesligator zum 2:0 den Deckel auf den am Ende noch deutlicheren 3:0-Sieg draufmachte. "Er hat unter Beweis gestellt, welche Qualität er hat", lobte Schommers, auch von Torwart Christian Mathenia gab es warme Worte: "Ich finde, dass er immer wieder gut Leistungen gebracht hat, er ist spielerisch sehr gut. Es freut mich unheimlich, dass er das Tor gemacht hat."

Pereira drängt in die Startelf - Entwarnung bei Ewerton

Allerdings habe sich am Tag des ersten Sieges nach 20 vergeblichen Anläufen jeder ein Lob verdient. Tim Leibold lobte derweil indirekt auch seinen Trainer für die Bank-Maßnahme: "Mit Pereira haben wir einen einmaligen Fußballer auf der dieses Mal qualitativ hochwertigen Bank gehabt." Dennoch würde es überraschen, müsste sich die Leihgabe von Sporting Lissabon längerfristig mit Teileinsätzen begnügen. Schon im nächsten Abstiegsendspiel am kommenden Samstag beim VfB Stuttgart drängt er sich als Alternative zum einmal mehr enttäuschenden Yuya Kubo auf.

Entwarnung gab es am Sonntag bei Ewerton, der gegen Augsburg angeschlagen vom Platz musste. Er erlitt eine Rippenprellung und saß nur auf dem Fahrrad, während Mikael Ishak aufgrund von Übelkeit fehlte.

Frank Linkesch

Bilder zur Partie 1. FC Nürnberg - FC Augsburg