Vertrag bis 2023 - Auf allen Positionen links einsetzbar

Rangnick: Transfer von Candido in trockenen Tüchern

Luan Candido

Neuer Brasilianer für RB Leipzig: Luan Candido kommt von Palmeiras Sao Paulo zu den Sachsen. imago

Demnach hat der 18-jährige Brasilianer einen Vertrag bis zum Sommer 2023 unterschrieben. "Wir werden mit ihm einen sehr variablen Spieler bekommen. Ich bin froh, dass der Junge sich für uns entschieden hat und den Weg nach Leipzig gewählt hat", freute sich Rangnick. Candido kommt aus der Jugend von Palmeiras und soll bis zu zehn Millionen Euro gekostet haben.

Nach Aussagen von Rangnick kann Candido alle Positionen auf der linken Seite spielen. Mit 1,85 Meter Körpergröße bringe er zudem viel Dynamik und Wucht mit. Das dürfte auch einer der Gründe sein, warum Candido bereits in der U 20 von Brasilien spielt, zusammen mit meist zwei Jahre älteren Teamkollegen.

In acht Spielen für diese Auswahl schoss er bereits ein Tor. "Da hat er sehr auf sich aufmerksam gemacht", verrät Rangnick und ergänzte: "Wir haben den Jungen seit fast einem halben Jahr beobachtet, in vielen Spielen". Zum Vergleich: Candidos neuer Teamkollege Matheus Cunha spielt ebenfalls in U 20 und kam bislang nur auf zwei Partien und ein Tor.

Der Linksfuß Candido ist bereits der zweite Transfer für den kommenden Sommer, den RB bereits unter Dach und Fach gebracht hat. Ebenfalls fest steht schon der Wechsel von Hannes Wolf von RedBull Salzburg in die sächsische Metropole .

Fabian Held

Tore am Fließband oder Tribünenplatz - was bringt die Leihe?